Österreich: Kaltfront beendet überall die lange Hitzewelle – im Süden Unwettergefahr!

Der heutige Tag startet bereits von Vorarlberg bis nach Oberösterreich mit dichten Wolken einer Kaltfront und von Deutschland her ist vermehrt mit Regen, teils kräftigen Schauern und vereinzelten Gewittern zu rechnen. In den restlichen Landesteilen ist es zunächst oft noch sonnig und es wird hier rasch sehr warm bis nochmals heiß und schwül.

Ab den Mittagsstunden bilden sich von Osttirol bis ins südliche Niederösterreich vermehrt Schauer und Gewitter. Punktuell können diese unwetterartig ausfallen mit Starkregen, Hagel und Sturmböen! Vor allem in der Steiermark und in Kärnten sind diese Unwetter zu befürchten! Nachmittags ziehen von Südtirol ein paar Gewitter in die südlichen Teile Tirols und Richtung Hohe Tauern.

Im Laufe des Abends beruhigt sich vom Westen her das Wetter und auch im Osten/Südosten werden die Schauer und Gewitter weniger. Hier das signifikante Wetter vom Super HD und vom Rapid HD für den Tag. Für Details in Länder/Kreise, Stunden vorklicken und schauen wie es wird:

Super HD:

de_model-de-310-1_modsuihd_2018081000_6_462_352

Rapid HD:

de_model-de-310-1_modrapid_2018081003_3_462_352

Die Temperaturen steigen heute in höher gelegenen Tälern von Vorarlberg und Tirol bei Regen auf 12 bis 15 Grad. Vor der Kaltfront werden ganz im Osten/Südosten nochmals 30 bis 33 Grad erreicht. Für Details in Länder/Bezirke.

de_model-de-310-1_modsuihd_2018080918_24_462_2

Hilfreiche Tools für die Gewitter:

Für genaue/detaillierte Warnungen verwenden Sie unsere @Pflotsh-App-Storm, dann werden Sie zeitgerecht vor jedem Gewitter/Unwetter informiert.

 

Kommentieren