Österreich: An Allerheiligen Föhn, Sonne und Wolken – im Südwesten/Süden Regen!

Der morgige Feiertag startet in den meisten Landesteilen mit Sonne, Föhn und nur harmlosen Wolken. Im Westen/Südwesten zieht von Italien schon teils dichtere Bewölkung durch und von den Ötztaler Alpen über Osttirol bis nach Oberkärnten trübt es sich rasch ein und in diesen Regionen setzt vom Süden her Regen ein. Die Schneefallgrenze pendelt dabei zwischen 1700 und 2300m.

Tagsüber ist von den Ötztaler Alpen entlang des Alpenhauptkamms bis nach Osttirol und Kärnten wiederholt mit teils kräftigem Regen zu rechnen. Entlang und nördlich der Alpen geht es vor allem von Vorarlberg bis in den Norden von Salzburg oft trocken durch den Tag mit Föhn, Sonne und Wolken. Östlich von Salzburg nimmt nachmittags die Bewölkung zu und hier regnet es zum Abend hin zeitweise leicht.

Von Vorarlberg entlang und nördlich der Alpen bis zu den niederösterreichischen Voralpen weht teils stürmischer Südföhn mit Böen zwischen 50 und 80 km/h, vereinzelt mehr. Im östlichen Flachland sind ebenfalls Böen zwischen 40 und 65 km/h dabei. Auf den Bergen von Vorarlberg, Tirol und Richtung Hohe Tauern tobt der Föhnsturm mit Sturmböen zwischen 85 und 110 km/h. Auf den exponierten Gipfeln sind auch Orkanböen um oder knapp über 120 km/h zu erwarten. Dieser Föhnsturm fällt aber wesentlich schwächer als zuletzt aus!

Zu den Regenmengen: Von den Ötztaler Alpen bis nach Osttirol und Kärnten werden rund 10 bis 40 l/m² erwartet. Somit fallen auch die Regenmengen deutlich geringer aus als vor ein paar Tagen. Dennoch kann es durch die schon sehr nassen Böden örtlichen Erdrutschen kommen.

Signifikante Wetter vom Super HD für morgen. Für Details in Länder/Bezirke, Stunden vorklicken:

Die Windböen für den morgigen Tag. Für Details in Länder/Bezirke, Stunden vorklicken:

Regenmengen bis am 1.11 am Abend. Für Details in Länder/Bezirke:

Die Temperaturen steigen auf teils nur 5 bis 10 Grad bei Dauerregen, sonst auf 10 bis 20 Grad, mit Föhn sind nördlich der Alpen bis zu 21 oder 22 Grad zu erwarten! Für Details in Länder/Bezirke:

 

Kommentieren