Nächste Woche Milderung mit teils um 20 Grad

In der kommenden Woche weht an der Vorderseite eines kräftigen Atlantiktiefs aus Südwesten deutlich mildere Luft heran. Tageshöchstwerte bis um 20 Grad sind möglich. Wie lange uns die Milderung erhalten bleibt ist aber noch offen.

Auch am Wochenende werden wir es mit wechselhaftem Herbstwetter zu tun haben. Etwas Sonne, oft aber auch recht viele Wolken und zeitweise Regen oder Schauer wechseln sich ab. Teils gibt es auch Nebel. Die Tageshöchstwerte liegen meist nur zwischen 8 und maximal um 13 Grad am Nachmittag.

In der neuen Woche wird an der Vorderseite eines kräftiges Tiefs  zumindest vorübergehend mildere Luft heranwehen. Es wird zeitweise auch windig und die Temperaturen steigen ab Dienstag immer weiter an – Höchsstwerte um 20 Grad sind möglich. Wie rasch sich das Tief dann nach Osten verlagert und uns mit seiner Kaltfront überquert ist aber noch unsicher. Derzeit ist sowohl eine längere milde Phase, als auch ein rasches Durchziehen der Kaltfront denkbar.

Die genaue Vorhersage auf unserem Youtubekanal (gerne abonnieren, danke!)

 

14 Tage-Trend für München

Verfolgen Sie den Trend für ihren Ort – Update jeweils ab ca. 10:30 Uhr und 22:30 Uhr:

 

Kommentieren