Nach sonnigem Wetter nähert sich eine Tiefdruckzone zum Wochenende

Das sonnige und trockene Wetter in kalter Luft aus Osten bestimmt noch bis über die Wochenmitte hinaus das Wetter in Deutschland. Zum Freitag wird es dann milder und am Wochenende wird uns wahrscheinlich eine Tiefdruckzone beeinflussen, die wechselhafteres Wetter bringt.



Neu – Zusatzservice zum Coronavirus:



Am Donnerstag nehmen die Wolken im Süden schon etwas zu, es wird nicht mehr ganz so strahlend blauen Himmel geben. Am Freitag breiten sich teils auch mal dichtere Wolkenfelder weiter nach Norden aus. Es bleibt aber auch dann noch trocken und die Sonne wird ebenfalls noch dabei sein. Zudem wird es zum Freitag dann spürbar milder mit oft 12 bis örtlich auch rund 17 Grad.

Zum Wochenende sehen dann die meisten Wettermodelle ein Übergreifen von Tiefausläufern. Die genaue Ausprägung und ob es auch verbreitet zu nennenswerten Niederschlägen kommt, die durchaus in höheren Lagen auch als Schnee fallen können, ist natürlich noch unsicher. Es wird also wahrscheinlich wechselhafter werden.

Infos und die Vorhersage auf unserem Youtubekanal (gerne abonnieren, danke!)

 

14 Tage-Trend für Hannover

 

Kommentieren