Heute vor 2 Jahren (28.10.13) – Orkan Christian

Am 28.10.2013 zog der Orkan Christian von England kommend über die Nordsee hinweg nach Dänemark. Das markante Orkanfeld erfasste besonders die Nordseeküste, das nördliche Niedersachsen, Hamburg und Schleswig-Holstein. Weiter südlich war der Orkan nicht ganz so schlimm, brachte aber noch bis nach Rheinland-Pfalz, Hessen, Unterfranken und Sachsen Böen der Stärke 8 bis 10.

christian_orkan_kachelmannwetter

Auf der Nordsee wurden kurz vor Helgoland schwere Orkanböen bis 169 km/h gemessen, in St. Peter Ording sogar 172 km/h. Hier war Christian noch deutlich stärker als Orkan Anatol Anfang Dezember 1999. Damals gab es hier Böen bis 141 km/h.  Hamburg hatte durch Chritian Orkanböen bis 120 km/h, Kiel kam noch auf orkanartige Böen (Windstärke 11) mit 112 km/h.

orkan_christian_kachelmannwetter

Besonders in Norddeutschland kam es zu enormen Schäden. In Schleswig-Holstein wurde der komplette Zugverkehr eingestellt und auch in Hamburg fuhren wegen umgestürzter Bäume kaum noch S-Bahnen. In Deutschland forderte der Orkan insgesamt 6 Todesopfer, europaweit verloren 14 Menschen ihr Leben. Selbst die sturmerprobten Nordseeinseln und die schleswig-holsteinische Nordseeküste erlebten einen besonders heftigen Orkan mit großen Schäden. Häuser, die viele Jahrzehnte mit zahlreichen Stürmen überstanden, wurde durch Orkan Christian stark beschädigt oder dessen Dächer abgedeckt.

Das folgende Video zeigt den Orkan bei seinem Höhepunkt auf Norderney.

Ein weiteres Video zeigt Schäden in Flesnburg

 


Ein HD Niederschlagsradar sowie Wettervorhersagen für jeden Ort in Europa, verschiedene Messwerte von zahlreichen Wetterstationen und vieles mehr finden Sie auf kachelmannwetter.com.

Kommentieren