Heute morgen verbreitet Bodenfrost in Hannover

Wie erwartet kühlte sich die Luft in der vergangenen Nacht in der Region Hannover stark aus. In 2 Meter Höhe lagen die Tiefstwerte meist nur sehr knapp über dem Gefrierpunkt, in anderen Teilen Niedersachsens gab es sogar leichten Luftfrost. Hier die tiefsten Werte der Nacht:

160418hannover_tmin

Die Karte mit den tiefsten Temperaturen in 5 Zentimeter Höhe, also direkt über dem Erdboden zeigt aber, dass es dort deutlich kälter war – wie so oft in klaren, trockenen Nächten. In Hannover wurden am Erdboden -4 Grad gemessen, das ist für einige frostempfindliche Pflanzen schon zu viel.

160418hannover_tmin5cm

Die kommende Nacht ist in Hannover nicht mehr so kalt, mit Bodenfrost ist nicht zu rechnen. Aber die Gefahr ist noch nicht gebannt, wie die Kompakt HD-Vorhersage zeigt.

Ein Kommentar

  1. Friedel Steinmueller 18. April 2016

Kommentieren