Geteiltes Wetter am 1. Mai

Das Hochdruckgebiet wird sich am Montag schon wieder nach Osten zurückziehen und von Westen kann der Ausläufer von Tiefdruckgebiet UTZ auf Deutschland übergreifen. Dadurch wird das Wetter sehr unterschiedlich sein.

Die Vorheragekarte aus dem Super HD Modell für Montag 10 Uhr zeigt die aufziehende Front mit dichten Wolken und Regen (grün) im Westen und Südwesten, im Vorfeld gibt es dagegen trotz einiger meist hoher Wolkenfelder noch viel Sonnenschein.

model-de_modsuihd_2017042918_38_2_352

Wie weit kommt Regen nach Osten voran?

Wir sehen im Folgenden den Vergleich von vier Wettermodellen für Montag um 16 Uhr. Das US Modell (letzte Karte) lässt den Regen am weitesten ostwärts vorankommen. Nach Durchsicht der vier Varianten muss zumindest zwischen Niederrhein, Südhessen und Allgäu sowie natürlich weiter westlich mit Regen gerechnet werden. Weiter im Norden und Osten bleibt es ziemlich sicher trocken. Liegen sie nah am Übergangsbereich zum Regen, sollten sie diesen zum Spätnachmittag/Abend besser mal einplanen. Sie können auf die Karten klicken und diese stündlich für alle Modelle selber durchklicken.

model-de_moddeuhd_2017043000_38_2_155model-de_modgbrhd_2017042918_44_2_155model-de_modrapid_2017043003_35_2_155model-de_modusa_2017043000_38_2_155

Höchstwerte

Entsprechend der aufziehenden Front präsentieren sich auch die Höchstwerte. Mit aufziehenden Wolken und vor allem im Regen bleibt es deutlich kühler im Westen und Südwesten als noch am Sonntag. Am wärmsten wird es wahrscheinlich in Niederbayern mit bis zu 20 Grad. Sollte die Front hier aber (wie oben nach US Modell) doch schneller vorankommen, könnte es mit 20 Grad hier eng werden. Mit einem Klick auf die Karte können Sie näher in ihre Region gehen oder einfach hier den gewünschten Ort eingeben.

model-de-310-1_modsuihd_2017042918_47_2_2

 



Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HDAuflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! Außerdem exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

Außerdem gibt es aktuelle Satellitenbilder weltweit, im Menü ist der Kartenausschnitt über die Kontinent- und Länderauswahl möglich oder über Rasterkarten selbst wählbar. Entsprechendes gilt für die weltweit berechneten Wettermodelle aus Deutschland und aus den USA. NEU: Satellitenbild-Archiv ab 1981.

Kommentieren