Gebietsweise Unwettergefahr durch Starkregen

In den kommenden Tagen verlagert sich ein umfangreicher Tiefdruckkomplex über Westeuropa langsam direkt nach Mitteleuropa und bringt hier nicht nur wechselhaftes Wetter mit Regenfällen, Schauern und Gewittern, sondern gebietsweise auch Starkregen mit enormen Regensummen. Dadurch endet vorerst die Trockenheit in einigen Regionen und auch die Pegelstände der meisten Flüsse dürften wieder deutlich ansteigen. Allerdings sind Details derzeit noch sehr unsicher.

Auf der Vorderseite des Tiefdruckkomplexes weht warme Mittelmeerluft nach Mitteleuropa. Innerhalb der feuchten und damit schwülen Warmluft bilden sich teils kräftige Schauer und Gewitter. Zudem bildet sich über Norditalien ein Randtief, das nach Norden bis Nordosten zieht. In seinem Bereich kann es zum Teil stundenlang und kräftig schütten. Und auch im weiteren Verlauf hält das wechselhafte Wetter mit schauerartigen Regenfällen vorerst an.

170627regensummen_hd

Die erwarteten Regensummen bis zum Samstag aus dem HD-Modell. Gebietsweise kommen mehr als 50 Liter pro Quadratmeter zusammen, im Nordosten auch über 100 Liter. Hier regnet es vor allem am Freitag teils kräftig und länger anhaltend, wenn das Randtief bis in den Norden Deutschlands ziehen könnte.

170627regensummen_superhd

Auch das höher aufgelöste SuperHD-Modell zeigt bis zum Donnerstagmorgen gebietsweise größere Regenmengen. Zum Teil können mehr als 50 Liter pro Quadratmeter fallen, stellenweise sind bereits in dieser kurzen Zeit mehr als 100 Liter Regen durchaus möglich. Gerade im Bereich eingelagerter kräftiger Schauer oder Gewitter sind lokal eng begrenzt sehr große Regenmengen möglich.

170627hd_gewitter

Die Karte mit dem signifikanten Wetter am Mittwochmittag aus dem HD-Modell zeigt in der Südwesthälfte Deutschlands Starkregen und Gewitter.

Durch die erwarteten Regenfälle können einzelne Bäche und kleine Flüsse schon mal über die Ufer treten. Überflutungsgefahr an größeren Flüssen besteht hingegen nicht. Die extrem niedrigen Pegelstände der vergangenen Wochen und Monate könnte aber zumindest vorübergehend der Vergangenheit angehören.


Das HD Regenradar, HD Satellitenbilder sowie Wettervorhersagen für jeden Ort in Europa, zahlreiche aktuelle Messwerte und teils Jahrhunderte alte Messwerte der Wetterstationen finden Sie auf kachelmannwetter.com. Außerdem: exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HD sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! All unsere Karten sind zoombar bis auf Landkreisebene, zeitlich variierbar und verschiedene Parameter wählbar. Wie ist der weitere Wetter-Trend? Unsere XL-Vorhersage weiß es (einfach Ort in Europa eingeben). Wetternews aus Deutschland, Europa und aller Welt gibt’s im Wetterkanal.

All unsere Erklärbärstücke finden Sie im Wetterlexikon!

Holen Sie sich Ihr Kachelmannwetter-Widget für Ihre Homepage!