Frostige Nacht, aber ohne Rekorde

Die Nacht zum Mittwoch war in vielen Teilen Deutschlands sehr frisch. Nur im Norden und Nordosten blieb es unter einer schützenden Wolkendecken durchweg frostfrei. Sonst gab es verbreitet Bodenfrost und gebietsweise sanken die Temperaturen sogar in 2 Meter Höhe unter 0 Grad ab. Von den Mairekorden war dies aber meist noch ein paar Grad entfernt.

170510tiefstwerte

Die Tiefstwerte der Nacht zum Mittwoch (10.05.2017). Frost in 2 Meter Höhe gab es vor allem von NRW bis nach Bayern und Sachsen.

170510tiefstwerte_5cm

Die Tiefstwerte am Erdboden in der Nacht zum Mittwoch. In Marienberg-Kuehnhaide (Sachsen) wurden -10,8 Grad gemessen.

170510tiefstwerte_mai2011

Noch kälter war es unter anderem am 04.05.2011 mit Tiefstwerten bis -6 Grad. In 5 Zentimeter Höhe gab es damals fast landesweit teils starken Frost.

170510tiefstwerte_mai1978

Am 11. Mai 1978 stellte sich vor allem im Nordosten und Osten verbreitet Frost ein. Einige Rekorde für Mitte Mai stammen aus dieser Zeit.


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore! Android kommt demnächst!

Das HD Regenradar, HD Satellitenbilder sowie Wettervorhersagen für jeden Ort in Europa, zahlreiche aktuelle Messwerte und teils Jahrhunderte alte Messwerte der Wetterstationen finden Sie auf kachelmannwetter.com. Außerdem: exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HD sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! All unsere Karten sind zoombar bis auf Landkreisebene, zeitlich variierbar und verschiedene Parameter wählbar. Wie ist der weitere Wetter-Trend? Unsere XL-Vorhersage weiß es (einfach Ort in Europa eingeben). Wetternews aus Deutschland, Europa und aller Welt gibt’s im Wetterkanal.

All unsere Erklärbärstücke finden Sie im Wetterlexikon!

Holen Sie sich Ihr Kachelmannwetter-Widget für Ihre Homepage!

Kommentieren