Feuchte Luft sorgt für Hochnebel

Das Satellitenbild zeigt am Dienstagmorgen um kurz vor 9:00 Uhr nur im Bereich der Ortenau wenige Lücken, sonst ist es vor allem auch in der Metropolregion Rhein-Neckar einfach nur bedeckt ohne auch nur eine kleine Lücke. Im Tagesverlauf könnte es vor allem zum späteren Nachmittag Richtung Kraichgau auch mal auflockern, während es sich in Südbaden eher noch weiter zuzieht.

sat_2016_09_20_06_55_37_120

Aber wie ist der Trend? Ganz klar, es wird heute wahrscheinlich der trübste Tag werden. Schon am Mittwoch setzt sich aus Osten etwas trockenere Luft zu uns durch und die Sonne wird deutlich bessere Chancen bekommen. Zwar können besonders nachmittags auch mal kompakte Quellwolken dabei sein, richtig trüb wird es aller Voraussicht nach aber nicht. Auch in den Folgetagen sieht es immer wieder auch nach Sonnenschein aus. Regen ist dann wohl keiner zu erwarten, wie die Vorhersage am Beispiel Karlsruhe zeigt.

Kommentieren