Extrem trockener Winter bisher im Süden/Südwesten

Schon der Dezember brachte fast durchgehend Hochdruckwetter und damit teilweise extrem wenig Niederschlag. Im Januar gab es nur vorübergehend kurze Einbrüche mit Tiefdruckeinfluss und vor allem im Süden und Südwesten fiel an den meisten Orten erneut nur sehr wenig Niederschlag. Nun haben wir fast Mitte Februar und erneut herrscht unter Einfluss einen Skandinavienhochs eher trockenes Wetter. Ergiebige und flächige Regenfälle sind weiterhin nicht in Sicht.

Im Folgenden schauen wir uns einige Orte genauer an. Sollte der Februar bis zum Ende weiterhin sehr trocken bleiben, wäre gebietsweise sogar ein rekordtrockener Winter möglich.

Stuttgart-Schnarrenberg
Dezember: 5,7mm
Januar: 18mm
Februar: 0,3mm (bis 08.02.17)
Winter: 24mm / Mittel* 124mm

Nürnberg
Dezember: 7,2mm
Januar: 16,5mm
Februar: 0,7mm (bis 08.02.17)
Winter: 24,4mm / Mittel* 129mm

Augsburg
Dezember: 2,3mm
Januar: 23,5mm
Februar: 1,5mm (bis 08.02.17)
Winter: 27,3mm / Mittel* 132mm

Sigmaringen-Laiz
Dezember: 1,9mm
Januar: 24,8mm
Februar: 1,5mm (bis 08.02.17) 
Winter: 28,2mm / Mittel* 162mm

*Langjähriges Mittel 1981-2010 der Niederschlagssumme im Winter (Dez, Jan, Feb) – wie immer gilt: abgerechnet wird erst am Schluss. Der Februar könnte ja zum Ende durchaus noch eine regenreiche Wetterlage bringen.

Top 20 – trockenste Orte Winter bisher
1. Reimlingen 431 m 20.4 mm letzter Messwert am 20170207
2. Gollhofen 330 m 21.0 mm letzter Messwert am 20170207
3. Günzburg 440 m 22.1 mm letzter Messwert am 20170207
4. Neu-Ulrichstein 350 m 22.9 mm letzter Messwert am 20170207
5. Roth 385 m 23.1 mm letzter Messwert am 20170207
6. Dillingen/Donau-Fristingen 416 m 23.9 mm letzter Messwert am 20170207
7. Stuttgart (Schnarrenberg) 315 m 24.0 mm letzter Messwert am 20170207
8. Röllbach 248 m 24.1 mm letzter Messwert am 20170207
9. Erfurt-Weimar 254 m 24.2 mm letzter Messwert am 20170207
10. Nürnberg 310 m 24.4 mm letzter Messwert am 20170207
11. Würzburg 211 m 24.6 mm letzter Messwert am 20170207
12. Worms 96 m 24.7 mm letzter Messwert am 20170207
13. Mühlacker 244 m 25.1 mm letzter Messwert am 20170206
14. Harburg 457 m 25.2 mm letzter Messwert am 20170207
15. Altheim, Kreis Biberach 526 m 25.3 mm letzter Messwert am 20170207
16. Weimar-Schöndorf 320 m 25.4 mm letzter Messwert am 20170207
17. Hermaringen-Allewind 468 m 25.4 mm letzter Messwert am 20170207
18. Artern 154 m 25.8 mm letzter Messwert am 20170207
19. Dachwig 173 m 26.0 mm letzter Messwert am 20170207
20. Ulm-Mähringen 593 m 26.5 mm letzter Messwert am 20170207

Aussichten weiter trocken

Der 10 Tage-Trend am Beispiel Stuttgart (andere Orte in Europa hier) macht derzeit weiter

hin kaum Hoffnung. Lediglich ein Modell macht nennenswerten Niedersclag von gerade mal rund 10mm. Alle anderen sind fast durchweg trocken in den kommenden 10 Tagen.

stuttgart

Auch für Nürnberg sieht es kaum anders aus. Ergiebiger Niederschlag lässt weiter auf sich warten.

nuernberg


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HDAuflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! Außerdem exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

Außerdem gibt es aktuelle Satellitenbilder weltweit, im Menü ist der Kartenausschnitt über die Kontinent- und Länderauswahl möglich oder über Rasterkarten selbst wählbar. Entsprechendes gilt für die weltweit berechneten Wettermodelle aus Deutschland und aus den USA. NEU: Satellitenbild-Archiv ab 1981.

2 Kommentare

  1. Klaus 9. Februar 2017
  2. Friedel Steinmueller 14. Februar 2017

Kommentieren