Erste Hitzewelle für Teile Deutschlands steht bevor

In der nächsten Woche zeichnet sich ein Hitzevorstoß aus Süden bis Südwesten ab, mit Höhepunkt am Mittwoch und am Donnerstag. Ab Donnerstag tendieren die Wettermodelle aber schon zum Übergreifen von schwüler Luftmassen von Frankreich her auf den Westen, sodass es kräftige und teils unwetterartige Gewitter geben kann. Nachfolgend wird es wohl schrittweise abkühlen, wie lange und wie stark ist offen.

Insgesamt wird es von Montag bis Mittwoch besonders im Südwesten immer wärmer bis heißer in Deutschland. Am Dienstag weht allerdings etwa in die Nordhälfte nochmal etwas kühlere Luft aus Nordwesten, die sich hier im Vergleich zum Montag mit noch einmal etwas zurückgehenden Temperaturen bemerkbar macht. Am Mittwoch und am Donnerstag wird dann wahrscheinlich der Höhepunkt der Hitze sein, wenn diese sogar bis in den Norden vorstoßen kann. 30 Grad und mehr sind dann in ganz Deutschland möglich, teilweise sind Hitzespitzen bis um 35 Grad nicht ausgeschlossen.

Allerdings nähert sich bereits ab Mittwochabend eine Tiefdruckrinne mit schwül-heißer Gewitterluft dem Westen und Südwesten an, die am Donnerstag in den Westen Deutschlands hereindrücken kann. So zeichnet sich von eventuell schon Mittwochabend bis in den Donnerstag und noch Freitag eine Gewitterlage ab, mit der es auch unwetterartige Gewitter geben kann. Insgesamt fahren die Wettermodelle bezüglich einer Gewitterlage heute aber deutlich zurück bzw. schieben diese weiter auf, sodass sich die Hitze am Donnerstag noch in weiten Teilen Deutschlands hält oder sogar noch steigert. Wir müssen also noch die nächsten Tage abwarten für Details.

Die Vorhersage auf unserem Youtubekanal (gerne abonnieren, danke!)

 

Großwetterlage am Mittwoch

Das erste Mal in dieser Sommersaison liegt ein Hoch östlich von uns und  im Zusammenspiel mit einem Atlantiktief weht heiße Luft in den Großteil von Deutschland. Westlich von uns, etwa von Frankreich bis Spanien, liegt eine Tiefdruckrinne im Vorfeld einer Kaltfront. Hier gibt es bereits kräftige Gewitter, die nach heutigem Stand zum Donnerstag übergreifen können.

Ein Kommentar

  1. Janina Stehle 12. Juni 2021

Kommentieren