Dürre in Kalifornien beendet und weitere Regenfälle

Die große Dürre in Kalifornien, auch „California Drought“ genannt, ist offiziell erst einmal beendet. Besonders in den vergangenen Wochen kam es wiederholt zu starken und ergiebigen drought-845643_1920Regenfällen, wir berichteten auch hier im Wetterkanal. Mittlerweile sind die großen Stauseen so gut gefüllt, wie seit vielen Jahren nicht mehr. An einigen Seen werden sogar deutlich überdurchschnittliche Füllstände für die derzeitige Jahreszeit erreicht.

Für die Nachhaltigkeit ist besonders die Schneehöhe in Teilen der Sierra Nevada entscheidend, denn durch die Zufuhr von Schmelzwasser können in den nächsten Monaten die Wasserstände der Seen konstant hoch gehalten werden. Durch die intensiven Niederschläge der letzten Monate, insbesondere der letzten Wochen, summierte sich hier die Schneehöhe teilweise auf mehrere Meter. Für konstanten (Tau)Wassernachschub ist also ebenfalls erst einmal gesorgt.

Die insgesamt nasse Wetterlage hält auch in den kommenden Tagen weiter an. Tiefdruckgebiete bringen in der neuen Woche weitere, teils intensive Niederschläge mit örtlich im Stau der Sierra Nevada bis 400mm oder sogar örtlich mehr. Das US Modell sieht bis nächsten Freitag, 10. Februar, sogar örtlich bis 500mm Niederschlag! Das German Standard Modell insgesamt etwas weniger. Mit 300 bis 400mm Niederschlag aber immer noch sehr große Niederschlagsmengen.

model_moddeu_2017020500_141_502_157model_modusa_2017020500_141_502_157

Allein bis Montag fallen vielerorts 40 bis 70mm Niederschlag, teilweise auch schon über 100mm. Unser hoch aufgelöstes Northern California Swiss HD Modell  zeigt ebenfalls, wie bereits große Teile des Niederschlags im Hochgebirge als Schnee gebunden und damit gespeichert werden. Die folgende Karte zeigt die Niederschlagsmenge, die ausschließlich als Schnee fällt.

model_modnorcal_2017020418_54_17726_294

Bis Freitag sollen nach dem German Standard Modell in Teilen der Sierra Nevada bis zu 250mm Niederschlag als Schnee gebunden werden! Das entsprecht etwa 2 bis 3 Meter Neuschnee.

model_moddeu_2017020500_141_502_294


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HDAuflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! Außerdem exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

Außerdem gibt es aktuelle Satellitenbilder weltweit, im Menü ist der Kartenausschnitt über die Kontinent- und Länderauswahl möglich oder über Rasterkarten selbst wählbar. Entsprechendes gilt für die weltweit berechneten Wettermodelle aus Deutschland und aus den USA. NEU: Satellitenbild-Archiv ab 1981.

2 Kommentare

  1. Steffen 5. Februar 2017
  2. Janus 8. Februar 2017