Deutschlandwetter ab Sonntagabend, 08.05.2016

Wetterlage:

Das Hoch PETER bleibt noch einige Tage über dem Ostseeraum liegen, verliert aber im Laufe der Woche zunehmend an Einfluss. Grund ist Tief XANDREA über Südwesteuropa: es dehnt sich immer mehr aus und versucht von Südwesten her Wolken und Niederschläge zu schicken. Bei uns bleibt es aber in den nächsten Tagen noch meist freundlich und warm, wenngleich im Süden und Westen das Schauer- und Gewitterrisiko zunimmt.

Die stündliche Wettervorhersage für jeden Ort, deutschland- und europaweit: Light HD (bis +3 Tage), Kompakt HD (bis +5 Tage), Kompakt Super HD (bis +2 Tage).

Vorhersage:

20160509Heute Nacht lösen sich die am Tage entstandenen Quellwolken meist wieder auf, am Alpenrand und im äußersten Südwesten am Oberrhein, ansonsten nur örtlich ziehen Wolkenfelder durch. Es bleibt überall trocken. Die Temperatur sinkt auf 14 Grad im Ruhrgebiet bis 4 Grad am Alpenrand.

Am Montag scheint wieder vielfach die Sonne. In der Mitte und später auch im Osten und Norden ziehen Wolken vorüber, die teils locker und teils dicht sind. Außerdem ziehen von Südwesten her Wolkenfelder auf, die von der Eifel übers Kraichgau bis nach Oberbayern meist nur dünn sind, weiter südwestlich jedoch immer dichter werden. Es bleibt überall trocken, nur in den Alpen und ganz im Osten besteht geringes Risiko für einen kurzen Schauer. Es bleibt warm bei 20 bis 26 Grad, die höchsten Werte in NRW, am Oberrhein und in Brandenburg – dort örtlich 27 Grad.

Aussichten:

Am Dienstag im Norden, in der Mitte und im Osten sonnig und trocken, tagsüber ein paar Quellwolken. Nach Süden und Westen hin größere Wolkenfelder, vormittags dort einzelne Tropfen möglich und nachmittags Schauer- und Gewitterrisiko. Je nach Sonne 19 bis 24 Grad, in Brandenburg und NRW bis 26 Grad..

Am Mittwoch wechselnd bewölkt, am meisten Sonne noch im Südosten, im Norden auch mal kompaktere Wolkenfelder. Nach Süden und Westen hin später steigendes Schauer- und Gewitterrisiko. Weiter warm bei 20 bis 25, in Berlin und Köln bis 26 Grad.

Am Donnerstag wahrscheinlich verbreitet Mix aus Sonne und Wolken, weniger Sonne wohl nach Süden und Südwesten hin, dort und in der Mitte später Schauer und Gewitter möglich.

Letztes Update: Marcus Kundisch, 16:00 Uhr


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore! Android Release geplant für Freitag 13. Mai 2016!

Das HD Regenradar, HD Satellitenbilder sowie Wettervorhersagen für jeden Ort in Europa, zahlreiche aktuelle Messwerte und teils Jahrhunderte alte Messwerte der Wetterstationen finden Sie auf kachelmannwetter.com. Außerdem: exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HD sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! All unsere Karten sind zoombar bis auf Landkreisebene, zeitlich variierbar und verschiedene Parameter wählbar. Wie ist der weitere Wetter-Trend? Unsere XL-Vorhersage weiß es (einfach Ort in Europa eingeben). Wetternews aus Deutschland, Europa und aller Welt gibt’s im Wetterkanal.

All unsere Erklärbärstücke finden Sie im Wetterlexikon!

Holen Sie sich Ihr Kachelmannwetter-Widget für Ihre Homepage!

Kommentieren