Der tropische Sturm Michael könnte als Hurrikan der Kategorie 2/3 an der US-Südküste an Land gehen!

+++ MICHAEL könnte zu einem starken Hurrikan heranwachsen! +++

Über dem Karibischen Meer hat sich der tropische Sturm MICHAEL gebildet der derzeit mit mittleren Windgeschwindigkeiten von 96 km/h weiter nach Norden zieht. Michael befindet sich aktuell südöstlich von Yucatán, Mexiko. In den kommenden Stunden wird er zwischen Yucatán, Mexiko und Kuba durchziehen und sich dann im Golf von Mexiko zu einem Hurrikan entwickeln. Die Bedingungen dafür sind dort sehr gut da kaum Höhenwind vorhergesagt wird und die Wassertemperaturen zwischen 28 und 30 Grad liegen. Dies trägt rasch dazu bei, dass aus dem tropischen Sturm ein Hurrikan wird. Michael könnte nach diversen Vorhersagen weiter nach Norden ziehen und gegen Wochenmitte das Florida Panhandle oder die Südküste von Alabama als Hurrikan der Kategorie 2/3 erreichen. Beeindruckend ist derzeit unser Top-Alarm Satellitenbild. Hier ist gut die explosionsartige und hochrechende Konvektion zu sehen. Die Wolkenoberflächentemperaturen reichen zeitweise bis -90 Grad!

Satellitenfilm:

Mögliche Zugbahn:

Vorhergesagte aufsummierte Regenmengen:

 

Ein Kommentar

  1. Jens motsch 8. Oktober 2018

Kommentieren