Das Wetter für den Maifeiertag (1. Mai)

Das verlängerte Wochenende steht vor der Tür mit dem Feiertag am Montag, dem 1. Mai. Vorab wollen wir noch einen Blick auf den Sonntag werfen, denn wer größere Aktivitäten im freien plant, sollte insbesondere im Westen und Südwesten besser diesen Tag nutzen. Die Bewölkungskarte zeigt landesweit recht sonniges Wetter am Sonntag und es bleibt auch überall trocken. Während es im Osten und Nordosten erst am Montag deutlich wärmer wird, stehen im Westen und Südwesten 18 bis 20 Grad in den Niederungen an, wie die Karte mit den Höchstwerten hier zeigt.

model-de-310-1_modsuihd_2017042718_66_2_101

Montag – 1. Mai

Am Montag wird das Zwischenhoch von Südwesten schon wieder verdrängt. Dabei zieht ein Tief auf und es ist noch unsicher wie weit Wolken, Schauer und Regen nach Nordosten vorankommen. Das HD Modell ist noch zurückhaltender, während das US Modell erste Schauer sogar bis in den Nordosten aufziehen lässt. Zumindest von NRW bis nach Baden-Württemberg und zum Allgäu muss man wohl recht sicher mit aufziehenden dichten Wolken und Schauern rechnen!

model-de_moddeuhd_2017042800_87_2_155model-de_modusa_2017042800_87_2_155

Ebenso unterschiedlich zeigen sich dementsprechend die Höchstwerte am Montag. Im Vorfeld des Tiefs wird es vor allem im Osten wohl frühlingshaft mild, während zumindest im Südwesten mit einer Abkühlung zu rechnen ist. Ziemlich unsicher sind die Temperaturen in einem Streifen in der Mitte, wie sie auf den Karten unten sehen. Beispielsweise hier im XL Trend für Gießen gibt es noch eine größere Spanne zwischen frühlingshaft mild und eher kühl.

model-de-310-1_moddeuhd_2017042800_87_2_147model-de-310-1_modusa_2017042800_87_2_147



Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HDAuflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! Außerdem exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

Außerdem gibt es aktuelle Satellitenbilder weltweit, im Menü ist der Kartenausschnitt über die Kontinent- und Länderauswahl möglich oder über Rasterkarten selbst wählbar. Entsprechendes gilt für die weltweit berechneten Wettermodelle aus Deutschland und aus den USA. NEU: Satellitenbild-Archiv ab 1981.

Kommentieren