Beständig unbeständig

Ja, stabiler Winter oder stabiler Frühling, jeder sehnt sich herbei, was er bevorzugt. Momentan ist aber der Titel Programm: das Wetter bleibt beständig unbeständig. Das Wochenende wird einmal mehr unbeständig und oft verregnet, so schrieb Kollege Fabian gestern einen Beitrag, der auch heute noch aktuell ist.

Als Vorgeschmack darauf kommt morgen eine ganz schwache Kaltfront herein, die im Westen und Südwesten etwas Schneeregen, Schnee und Regen bringt. Am meisten Niederschlag fällt dabei in den (Mittel-) Gebirgen, morgen vorwiegend im Sauerland und im Schwarzwald. Warum ist das eigentlich so?

Das Vorankommen der Kaltfront und die Arten der Niederschläge könnt ihr hier in HD Stunde für Stunde angucken und bis in Länder/Kreise zoomen.

In diesem Jahr gab es noch nicht ein Wochenende, an dem es keinen Niederschlag gab – die Menschen im Westen und Süden wissen, was ich meine. Schaut mal – das hier sind die Niederschlagssummen vom letzten Wochenende, und wenn man dort Woche für Woche zurück geht, sind vor allem der Süden und Westen betroffen ☔

regen_2016_02_14_22_50_2_75

Tja, und auch am kommenden Wochenende wird es einmal mehr nass von oben – in Teilen der Mitte Deutschlands kann es sogar Dauerregen von Samstagmorgen bis Sonntagabend geben! Immerhin ist der Regen nicht so kalt bei verbreitet über 10 Grad… Wir halten euch dazu hier auf dem Laufenden und auch Rebekka wird das Wochenende in ihrem Video beschreiben.

Das sind die vom deutschen HD Modell gerechneten Regenmengen von heute bis Sonntagabend (für mehr: Klick ins Bild)

model_moddeuhd_2016021800_93_2_157

Auffällig wiederum, dass die Mittelgebirge besonders betroffen sein werden. Nicht nur dass dort Flüsse entspringen, die dann gut mit Wasser gefüllt werden, sondern auch Schneeschmelze stattfinden wird. Das wird alles (zum Glück) keine jahrhundertdramatischen Auswirkungen am Wochenende haben, aber kleine Hochwässer an Bächen und Flüssen sind denkbar.

Die Vorhersage fürs Wochenende? Gibts im Wetterbericht. Für jeden Ort? Ja.

Und nach dem Wochenende gehts wieder wechselhaft weiter; wir bleiben grundsätzlich einer Westströmung, mit dr immer wieder kalte Tröge oder warme Rücken herangeführt werden. Es ist momentan kein ordentlicher Wintereinbruch im Februar mehr denkbar, auch kein außerordentlicher – so zeigt es der XL-Trend (einfach Ort im Menu eingeben 🙂 )


Testen Sie jetzt unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS, noch bis 31. März kostenlos! Android kommt demnächst!

Das HD Regen- und Schneeradar, HD Satellitenbilder sowie Wettervorhersagen für jeden Ort in Europa, zahlreiche aktuelle Messwerte und (NEU!teils Jahrhunderte alte Klimawerte der Wetterstationen finden Sie auf kachelmannwetter.com; wir behalten alle Daten im Archiv und löschen nichts. Außerdem: exklusive Modellkarten wie Schneehöhenvorhersage in HD und Super HD sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! All die Modellkarten sind zoombar bis auf Landkreisebene, zeitlich variierbar und verschiedene Parameter wählbar. Wie ist der weitere Wetter-Trend? Unsere XL-Vorhersage weiß es (geht für jeden Ort). Wetternews aus Deutschland, Europa und aller Welt gibt’s im Wetterkanal.

Kommentieren