Alpen: Große Neuschneemengen für die Berge in Sicht – teils werden 50 bis 150 cm Schnee erwartet!

Derzeit befinden wir uns in einer kräftigen West- bis Nordwestwetterlage mit der von der Nordsee und vom Atlantik immer wieder Tiefdruckgebiete zu den Alpen transportiert werden. Dabei erreichen uns wiederholt teils sehr feuchte Luftmassen, die einmal etwas milder und dann wieder kälter sind. Diese Wetterlage bleibt uns bis inklusive Freitag erhalten. Bis dahin sind auf den Bergen entlang des Alpenbogens von den Walliser Alpen bis zu den niederösterreichischen Voralpen größere Neuschneemengen zu erwarten. Zusätzlich wird es im Allgäu teils starke Schneefälle geben. In den angesprochenen Regionen werden bis am Freitagabend oberhalb von 1000 bis 1400m häufig 30 bis 90 cm Schnee fallen.

Der Schwerpunkt der teils intensiven Schneefälle wird sich in den West- bis Nordweststaulagen von den Berner Alpen und der Zentralschweiz befinden. In diesen Regionen sind oberhalb von 1500m 100 bis 150 cm Neuschnee zu erwarten, vereinzelt sogar noch mehr.

In Österreich wird besonders die Gegend vom Bregenzerwald über den Arlberg bis zum Paznauntal von teils heftigen Schneefällen betroffen sein. In diesen Gebieten ist auf den Bergen mit teils 50 bis 100 cm zu rechnen. Die Schneefallgrenze steigt am Freitag vom Westen her langsam auf 1300 bis 1700m. Nur östlich vom Arlberg schneit es bis Freitagnachmittag weiterhin teils bis auf 1000m herab. In engen Tälern kann es bei starken Niederschlägen durch die Niederschlagsabkühlung örtlich auch noch weiter runter schneien.

ACHTUNG: Begleitet werden die Schneefälle wiederholt von teils stürmischen West- bis Nordwestwinden, die im Gebirge oft Sturmstärke erreichen und somit die Lawinengefahr ansteigen lässt.

Zum Wochenende gibt es entlang der Alpen eine rasche Wetterbesserung und mit Sonnenschein wird es zunehmend frühlingshaft mild.

Hier die aufsummierten Niederschlagsmengen als Schnee für die Schweiz bis am Freitagabend. Für Details in die Kantone/Bezirke:

Hier die aufsummierten Niederschlagsmengen als Schnee für Österreich. Für Details in die Länder/Bezirke:

Hier zum Ende noch das Erklärstück für den akkumulierten Schnee.