Alpen: Bis inklusive dem Wochenende prachtvolles Wintersportwetter mit viel Sonne!

Ab heute bestimmt ein mächtiges Hoch über dem Alpenraum unser Wetter. Dieses bleibt uns bis inklusive dem Wochenende erhalten und bringt uns oft traumhaften Sonnenschein, eine ausgezeichnete Fernsicht in den tief verschneiten Bergen, perfekte Wintersportbedingungen und es wird von Tag zu Tag milder.

Nur am Donnerstag können vorübergehend hohe Wolkenfelder die Sonne  etwas abschirmen. Ab dem Freitag ist es über weite Strecken wieder wolkenlos.

Am Wochenende pendelt die Nullgradgrenze zwischen 2500 und 3000m. Auf 2000m hat es dann meist zwischen +5 und +8 Grad. Dadurch, dass die Luftmasse so trocken sein wird, wird sich der Taupunkt ebenfalls oft weit im negativem Temperaturbereich befinden und die Schneedecke wird nicht wirklich tauen.

Im Flachland und in den Tälern wird es von Tag zu Tag milder. Am Donnerstag steigen die Temperaturen auf 1 bis 9 Grad. Im Südosten/Osten sind stellenweise schon bis zu 12 Grad zu erwarten. Am kältesten bleibt es in inneralpinen und schneebedeckten Alpentälern. Am Freitag werden es 3 bis 12 Grad, im Lienzer Becken sind bis zu 14 oder 15 Grad zu erwarten. Am Wochenende geht es für die Jahreszeit ungewöhnlich mild weiter mit 4 bis 14 Grad. Die höchsten Werte werden weiterhin die den schneefreien Regionen erwartet.

Donnerstagmittag: Luftdruckverteilung über Europa mit dem mächtigen Hoch über Mitteleuropa mit seinem Zentrum über der Nordschweiz. Für Details in die Länder/Regionen:

Hier noch die Nullgradgrenze für den Samstagnachmittag. Für Details in die Länder/Bezirke, Stunden vorklicken:

Hier der Film von der Nullgradgrenze: Es wird immer milder in den kommenden Tagen: