Alpen: Am Wochenende braut sich ein Föhnsturm zusammen – im Tessin enorme Regenmengen!

Am Wochenende verlagert sich ein kräftiges Tiefdruckgebiet Richtung Golf von Biskaya und später nach Frankreich. An dessen Vorderseite gelangt der Alpenraum in eine stürmische Südströmung und somit kommt über dem Alpenkamm Föhnsturm auf, der auf vielen Berggipfeln in der Schweiz und in Westösterreich mit Böen in Orkanstärke toben wird. Gleichzeitig wird von Italien her sehr feuchte Mittelmeerluft Richtung Alpensüdseite transportiert und besonders im Tessin sind übers Wochenende teils enorme Regenmengen zu erwarten.

Hier könnten bis in die Nacht zum Montag häufig 100 bis 200 l/m² fallen, lokal in Staulagen auch mehr. Aber auch Richtung Westschweiz und hier besonders entlang des Jura sind am Samstag teils kräftige Regenfälle und eingelagerte Gewitterzellen dabei. Durch die großen Regenmengen binnen kurzer Zeit kann es lokal zu Überflutungen und Erdrutschen kommen.

Der Föhnsturm erreicht aus heutiger Sicht am Sonntagabend seinen Höhepunkt und weht dann in der Schweiz und in Westösterreich in vielen Föhntälern mit Sturmböen zwischen 75 und 100 km/h, lokal sind in der Zentral-, und Ostschweiz auch Orkanböen bis 120 km/h zu erwarten.

Auf den Berggipfeln tobt der Föhnsturm von den Berner Alpen bis zu den Hohen Tauern stellenweise mit Orkanböen zwischen 120 und 150 km/h. Vereinzelt könnten hier sogar bis zu 160 km/h erreicht werden. 

Erst in der Nacht zum Montag lässt der Föhn von der Schweiz her langsam nach.

Schweiz: Signifikante Wetter vom Super HD fürs Wochenende. Für Details in die Kantone/Bezirke, Stunden vorklicken.

Schweiz: Aufsummierte Regenmengen bis in die Nacht zum Montag. Für Details in die Kantone/Bezirke.

Schweiz: Windböen für den Sonntag. Für Details in die Kantone/Bezirke, Stunden vorklicken.

Österreich: Windböen für den Sonntag. Für Details in die Länder/Bezirke, Stunden vorklicken.