Zyklon OCKHI immer stärker

Auf dem Arabischen Meer verstärkt sich vor der Westküste Indiens der Zyklon OCKHI, der aktuell Windgeschwindigkeiten bis etwa 155 km/h aufweist – Böen nicht mitgerechnet. Er könnte sogar noch stärker werden und sich im Laufe der kommenden Woche der indischen Küste nähern.

171202ockhi_sat1

Das aktuelle Satellitenbild zeigt den Zyklon mit deutlich ausgeprägtem Auge vor der indischen Westküste. Am Rande des Zyklons streifen Schauer und Gewitter auch Teile der Malediven.

171202ockhi_wind

Die Windgeschwindigkeiten in der Nacht zum Montag (04.12.) aus dem globalen europäischen Modell. Böen mit mehr als 200 km/h werden in Zentrumsnähe berechnet.

171202ockhi_wellen

Meterhohe Wellen breiten  sich über weite Teile des Arabischen Meeres aus – die Wellenvorhersage aus dem globalen europäischen Modell. Noch deutlich höhere Einzelwellen sind hier gar nicht berücksichtigt.

171202ockhi_zugbahn

Die Ensemble-Vorhersagen für den Zyklon OCKHI aus dem globalen europäischen Modell. Für jede der zahlreichen Berechnungen wird der Ausgangszustand leicht verändert und man erhält viele verschiedene Ergebnisse. Liegen diese – wie in den ersten Tagen – nahe beieinander, ist die Prognose recht sicher, im weiteren Verlauf gehen die Zugbahnen auseinander und die Unsicherheit nimmt deutlich zu. Nach den Berechnungen könnte der Zyklon im Laufe der nächsten Woche nach Nordosten eindrehen und möglicherweise das indische Festland bei Mumbai (ehemals Bombay) erreichen. Dies ist aber noch sehr unsicher.


Haben Sie sich schon auf unsere Webseite kachelmannwetter.com umgeschaut? Wir haben zahlreiche Vorhersagetools, wie die Vorhersage Kompakt Super HD, den XL Trend und Ensemble Vorhersagen für jeden Ort.
Neben unseren weltweiten Messwerten mit umfangreichem Archiv, weltweiten Satellitenbildern (mit Archiv ab 1981) und der weltweiten Blitzortung finden Sie neben dem HD Regenradar zahlreiche weitere von uns entwickelte Radartools, wie beispielsweise das Stormtracking für Gewitter oder unser Sturzflut-Tool!
Außerdem gibt es ein umfangreiches Angebot an Modellkarten, wie für Mitteleuropa und andere Teile der Welt das hauseigene Super HD Modell mit 1×1 km Auflösung und das europäische Modell ECMWF mit unzähligen Vorhersagekarten für die ganze Welt.

Kommentieren