Wochenausblick: Warm bis heiß und neue Unwetter

In dieser Woche wird sich eine ähnliche Wetterlage einstellen, wie wir sie schon in der vergangenen Woche hatten: Der Norden und Osten wird noch länger von einem Hoch mit trockener und zunehmend heißer Luft beeinflusst. Im Süden, Südwesten und ab Wochenmitte auch immer mehr im Westen macht sich eine Tiefdruckrinne bemerkbar, die sich von Frankreich mit schwül-warmer Luft ausbreitet und teils kräftige Gewitter bringt. Da sich diese erneut nur langsam verlagern werden, drohen wieder lokale Sturzfluten und Hagelgewitter. Insbesondere der Mittelgebirgsraum ist stark gefährdet.

3 Kommentare

  1. Thomas Leis 4. Juni 2018
    • Fabian 4. Juni 2018
  2. HM 5. Juni 2018

Kommentieren