Wochenausblick: Von Milderung, neuem Schnee und Frühlingsoptionen

Die große Kälte geht in der neuen Woche auch im Norden und Osten zu Ende, wenn sich die mildere Luft auch hier durchsetzt. Zur ist hier aber Glatteis und Schnee zu erwarten – mehr dazu hier. Es stellt sich unter Tiefdruckeinfluss wechselhaftes Wetter ein und die 10 Grad-Marke kann besonders im Westen und Süden häufiger mal fallen. Tendenziell bleibt es aber bei einem Temperaturgefälle von Südwest nach Nordost. Im Osten und Norden wird es dann am Dienstag und Mittwoch noch einmal spannend, wenn kältere Luft erneut angezapft werden kann und Schneeregen und nasser Schnee möglich sind. Zum kommenden Wochenende gibt es einen Kampf zwischen milder Frühlingsluft aus Süden und kälterer Luft im Norden.

4 Kommentare

  1. Antje 5. März 2018
    • Thomas Sävert 5. März 2018
      • Antje 6. März 2018
  2. Yomang 10. März 2018

Kommentieren