Winterlicher Karsamstag/Ostersonntag mit kräftigen Schneefällen im Norden/Nordosten!

Zunehmende Schneefälle am Karsamstag

Morgen in der Früh geht der Regen nördlich von Hannover immer mehr in Schneefall über und dieser erreicht spätestens am Vormittag auch den Norden von SH. Tagsüber ist zwischendurch wieder Schneeregen oder Regen möglich, bevor es in der Nacht zum Ostersonntag vom Nordosten wieder kälter wird und der Schneeregen überall wieder in Schneefall übergeht und dann auch weit bis in den Ostersonntag anhält. Vor allem in Mecklenburg-Vorpommern und Teilen von Schleswig-Holstein ist über mehrere Stunden mit teils intensiven Schneefällen zu rechnen. Hier das signifikante Wetter vom Super HD ab dem Samstag in der Früh. Für Details in Länder/Kreise, Stunden vorklicken:

de_model-de_modsuihd_2018033006_23_2_352

Bis am Ostersonntag zu Mittag wird sich nördlich einer Linie Berlin-Bremen verbreitet eine Schneedecke bilden. Es ist mit rund 2 bis 10 cm, in Mecklenburg-Vorpommern und den östlichen Teilen von Schleswig-Holstein oft aber auch mit 10 bis 30 cm, lokal bis 40 cm zu rechnen. Wo genau der meiste Schnee fallen wird ist immer noch offen. Es wird aber irgendwo entlang der Ostseeküste zwischen Kiel und Rügen sein. Achtung vor allem in der Nacht zum Ostersonntag und am Morgen auf den Straßen! Es wird vielerorts zu Behinderungen durch Schnee, Schneeverwehungen und Eis kommen! Hier die akkumulierten Neuschneemengen vom Super HD bis am Ostersonntag zu Mittag. Für Details in die Länder/Kreise:

de_model-de-310-1_modsuihd_2018033000_58_2_294

 

Kommentieren