Windiges, aber meist trockenes Rosenmontagswetter

Erst vor einem Jahr wurden wegen Sturmwarnungen für den Rosenmontag einige Karnevalsumzüge abgesagt. Örtlich gab es dann tatsächlich schwere Sturmböen. Auch in diesem Jahr wird es im Westen Deutschlands wieder windig, aber nicht vergleichbar mit 2016. Und die meisten Rosenmontagsumzüge dürften sogar weitgehend trocken verlaufen – zumindest was Nass von oben betrifft.

170227superhd1

Die Karte aus dem SuperHD-Modell zeigt das signifikante Wetter am späten Montagvormittag um 11 Uhr. Damit ist gemeint, wo Regen, Schnee, Nebel oder Gewitter auftreten. In fast ganz Deutschland ist es noch trocken.

170227superhd2

Die meisten Karnevalisten bleiben also trocken. Am späteren Nachmittag erreicht ein Regengebiet den Nordwesten und Westen Deutschlands. Für Rosenmontagsumzüge, die erst am Nachmittag starten, könnte es knapp werden mit dem Wetter.

170227superhd_wind

Sehr wichtig ist wieder einmal der Wind, der vor allem im Westen deutlich auffrischt. Bereits in den Mittagsstunden sind gebietsweise stürmische Böen, in der Eifel auch Sturmböen möglich. Köln liegt bei südwestlicher bis südlicher Windrichtung recht geschützt im Windschatten (Lee) der Eifel, andere Orte bekommen mehr Wind ab.

170227hoechstwerte

Ausgesprochen mild ist der Rosenmontag im ganzen Land, wie die erwarteten Höchstwerte aus dem SuperHD-Modell zeigen.

Wer es ganz genau für einen Ort wissen möchte, hier geht es zur Vorhersage Kompakt Super HD für einige wichtige Karnevalshochburgen:

NRW: Düsseldorf, Köln, Aachen

Rheinland-Pfalz: Mainz

Hessen: Fulda

Saarland: Saarbrücken

Baden-Württemberg: Rottweil

Brandenburg: Cottbus

Schleswig-Holstein: Marne

Andere Orte bitte einfach dort in die Suchmaske eingeben. In den meisten Orten dürften die Umzüge trocken bleiben, das schlimmste Wetter trifft erst ab dem späten Nachmittag und vor allem zum Abend im Nordwesten und Westen ein.


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HDAuflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! Außerdem exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

Außerdem gibt es aktuelle Satellitenbilder weltweit, im Menü ist der Kartenausschnitt über die Kontinent- und Länderauswahl möglich oder über Rasterkarten selbst wählbar. Entsprechendes gilt für die weltweit berechneten Wettermodelle aus Deutschland und aus den USA. NEU: Satellitenbild-Archiv ab 1981.

Kommentieren