Wetterumstellung zum Wochenende

Bevor der Herbst am Wochenende richtig zuschlägt, beschert das Hoch ULRIKE vor allem Süddeutschland nochmals recht warmes Wetter und am Oberrhein kann am Donnerstag sogar die 20-Grad-Marke geknackt werden. Nach Norden hin ist es nicht ganz so warm. Gleichzeitig zeichnet sich aber schon die Umstellung der Wetterlage ab: Vom Atlantik ziehen Tiefdruckgebiete nach Skandinavien, darunter auch ein Sturmtief am Wochenende. Es bringt nicht nur viel Wind in den Norden und Osten Deutschlands, sondern lenkt auch herbstlich kühle Schauerluft zu uns. Damit sind die warmen Oktobertage gezählt.

171025luftdruck

Die Luftdruckverteilung von Mittwoch bis Sonntag rund um Mitteleuropa. Tiefdruckgebiete ziehen nach Skandinavien, darunter ein Sturmtief, das am Samstag über Südschweden und am Sonntag bereits über dem Baltikum liegt. Auf seiner Rückseite strömt hoch reichend kalte Luft aus polaren Breiten direkt in Richtung Mitteleuropa.

171025tmax_mittwoch

Die Höchstwerte am Mittwoch aus dem HD-Modell mit Werten bis etwa 20 Grad im Südwesten und auch im Norden noch deutlich zweistelligen Werten.

171025tmax_sonntag

Völlig anders sieht es am kommenden Sonntag aus, wenn die Höchstwerte zum Teil nur noch im einstelligen Bereich liegen. Besonders kalt dürfte es im Nordosten werden. In den Mittelgebirgen können die Schauer schon mit Schnee vermischt sein.

171025sonntag_wind

An der Südseite des Tiefs frischt der Wind deutlich auf und vor allem im Norden und Osten besteht am Sonntag die Gefahr von einzelnen Sturmböen, an der Nordsee auch schweren Sturmböen.

171025sonntag_wind2

Nach dem globalen europäischen Modell soll es sogar richtig stürmisch werden mit Böen bis Orkanstärke. Alle anderen Modelle sehen dies aber derzeit nicht. Für einen Modellvergleich einfach am oberen Kartenrand zu den anderen Modellen wechseln.


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HDAuflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! Außerdem exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

Außerdem gibt es aktuelle Satellitenbilder weltweit, im Menü ist der Kartenausschnitt über die Kontinent- und Länderauswahl möglich oder über Rasterkarten selbst wählbar. Entsprechendes gilt für die weltweit berechneten Wettermodelle aus Deutschland und aus den USA. NEU: Satellitenbild-Archiv ab 1981.

16 Kommentare

  1. Hans 25. Oktober 2017
  2. Hans 25. Oktober 2017
  3. Daniel Bachmeier 25. Oktober 2017
    • Hans 25. Oktober 2017
  4. Daniel Bachmeier 25. Oktober 2017
    • Hans 25. Oktober 2017
      • Thomas Sävert 25. Oktober 2017
        • Hans 25. Oktober 2017
          • Daniel Bachmeier 25. Oktober 2017
  5. Daniel Bachmeier 25. Oktober 2017
  6. Hans 26. Oktober 2017
    • Thomas Sävert 26. Oktober 2017
  7. Daniel Bachmeier 26. Oktober 2017
    • Hans 26. Oktober 2017
  8. Daniel Bachmeier 26. Oktober 2017

Kommentieren