Wettermäßig ein vielversprechender Start in die Osterwoche

Die Osterwoche steht bevor, viele Leute wollen ins Freie/in die Natur und haben Ferien. Wir von Kachelmannwetter schauen, was das Wetter macht. Grundsätzlich ist eine detaillierte Wetterprognose bis Ostern 10 Tage im Vorhinein noch nicht möglich und gibt auch keinen Sinn. Allerdings haben wir Wetterkarten, die so weit in die Zukunft rechnen und einen ersten Trend zeigen. Den wollen wir mal grob beleuchten: So zeigen die Ensemble-Vorhersagen am Beispiel: Temperatur-Hamburg, dass es noch keine eindeutige Prognose ab Dienstag, 11. April gibt. Ab dort laufen die Temperaturprognosen der unterschiedlichen Wettermodelle ziemlich auseinander (sehen Sie auch zur Erklärung der Graphik unter dem Fragezeichensymbol nach).

Screenshot 2017-04-06 10.35.53

 

Dasselbe gilt für Süddeutschland: Beispiel Temperatur-München: Auch hier ist für die Osterwoche von Mittwoch/Gründonnerstag bis Karsamstag noch kein eindeutiger Temperaturtrend zu erkennen.

unspecified3

Wir halten Sie also hier bei www.kachelmannwetter.com in den nächsten Tagen auf dem Laufenden, was sich genau in Richtung Ostern wettermäßig tut. Die Wettermodelle werden tagsüber mehrmals aktualisiert, ein wiederholtes Reinschauen in die Temperatur- und Niederschlagsgraphiken macht also Sinn.

Was ziemlich gesichert ist, dass das kommende Wochenende (mit wenigen Ausnahmen) am Palmsonntag richtig frühlingshaft warm und sonnig wird. Der Start in die Karwoche ist somit für Sonnenliebhaber schon mal vielversprechend: Am Sonntag und auch oft noch am Montag werden bei viel Sonnenschein Temperaturen (Mitte/Süden Deutschlands) von 20 bis 25 Grad erreicht.

model_moddeuhd_2017040600_84_2_101

Danach zieht zum Dienstag eine Kaltfront von der Nordsee auf, die – wie angesprochen – eine etwas wechselhaftere und weniger warme Wetterphase einläutet.

Kommentieren