Welttag der Meteorologie am 23. März

In jedem Jahr wird am 23. März in den Medien der Welttag der Meteorologie verkündet. Was hat es damit auf sich, warum wird gerade an diesem Tag an die Wissenschaft vom Wetter gedacht?

tropical-storm-916481_960_720

Am 23. März 1950 trat die Konvention der Weltorganisation für Meteorologie (World Meteorological Organisation, WMO) in Kraft. Die WMO ist eine Unterorganisation der UN und hat ihren Sitz in Genf. Der Welttag der Meteorologie soll an die Gründung der WMO erinnern, in der mit 191 Staaten und Territorien fast sämtliche Länder der Erde Mitglied sind. In der WMO sollte gerade nach dem Zweiten Weltkrieg die friedliche Zusammenarbeit der Länder ermöglicht werden. Da das Wetter keine Grenzen kennt, ist eine solche Zusammenarbeit für den Austausch von Wettermeldungen und die Wettervorhersage sehr wichtig.

typhoon-1650677_960_720

Besonders für Warnungen vor tropischen Wirbelstürmen ist die internationale Zusammenarbeit wichtig. Von der WMO werden auch die Namenslisten erstellt, aus denen die Namen zum Beispiel für die Hurrikane auf dem Atlantik entnommen werden.

Bereits lange vor der Gründung der WMO gab es eine ähnliche Organisation. Im Jahre 1873 wurde die International Meteorological Organisation (IMO) gegründet. Sie wurde dann durch die WMO abgelöst. Im Jahre 1979 veranstaltete die WMO in Genf die erste Klimakonferenz.


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HDAuflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! Außerdem exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

Außerdem gibt es aktuelle Satellitenbilder weltweit, im Menü ist der Kartenausschnitt über die Kontinent- und Länderauswahl möglich oder über Rasterkarten selbst wählbar. Entsprechendes gilt für die weltweit berechneten Wettermodelle aus Deutschland und aus den USA. NEU: Satellitenbild-Archiv ab 1981.

Kommentieren