Wechselhaft und zweigeteilt geht es beim Wetter weiter: Der Süden bekommt kurz nochmal Sommer

In den kommenden drei Tagen wird es im Süden Deutschlands deutlich sonniger und vor allem wärmer sein als im Norden und in der Mitte des Landes. Schuld an diesem zweigeteilten Wetter ist ein kräftiges Tief bei Irland und eine Hochdruckbrücke zwischen den Azoren und Österreich. Hier wird in den Süden Deutschlands vor allem am Donnerstag nochmal sehr warme Luft aus dem Mittelmeerraum wirksam, während sich der Norden Deutschlands mit frischer und feuchter Atlantikluft zufrieden geben muss.

ppmi

 

 

Vor allem am Donnerstag wird es im Süden und teilweise bis in den Osten nach Sachsen und Brandenburg nochmal richtig warm. 25 bis 28 Grad sind verbreitet drin, stellenweise auch bis zu 30 Grad. Weiter nach Nordwesten ist es zwar nicht kalt, aber doch frischer, wie die Höchstwerte vom Donnerstag zeigen:

txdo

 

Zudem gibt es da, wo die beiden Luftmassen aufeinander treffen viele Wolken und auch oft Regen, teilweise regnet es auch länger andauernd. In der Nacht zum Freitag setzt sich diese kühlere Luft langsam weiter in Bewegung nach Osten und Südosten. Dabei bildet sich dann eine Kaltfront aus, die ab Donnerstagabend im Südwesten rund um den Oberrhein, Schwarzwald und dann in der Nacht weiter nach Thüringen und Sachsen-Anhalt kräftigen Regen, teilweise auch Gewitter bringen kann. Dies kann man sehr schön an den stündlichen Regenmengen sehen und die Karten auch Stunde für Stunde weiter klicken. In wie weit es Unwetter geben kann, ist jetzt noch nicht abzuschätzen:

rrfr

 

Vor allem am Freitag kommt dann vom Alpenrand bis rüber nach Sachsen einiges an Regen vom Himmel und dann erreichen die Temperaturen mit Mühe hier nur noch die 15 bis 18 Grad. Anhand der summierten Regenmenge bis Samstagabend sieht man an der roten Färbung, dass es stellenweise 50 Liter Regen pro Quadratmeter geben kann, direkt am Alpenrand örtlich auch 70 bis 80 l/qm:

rracc

 

Wir werden die Lage im Auge behalten und in den kommenden Tagen weiter informieren, sollten sich Unwetter anbahnen, wenn die warme Luft ausgeräumt wird.


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HD Auflösung, verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick!

Außerdem neu und exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

All unsere Karten sind zoombar, zeitlich variierbar und verschiedene Parameter wählbar.

Wie ist der weitere Wetter-Trend? Unsere XL-Vorhersage weiß es (einfach Ort in Europa eingeben). Wetternews aus Deutschland, Europa und aller Welt gibt’s täglich frisch im Wetterkanal.

All unsere Erklärbärstücke finden Sie im Wetterlexikon!

Holen Sie sich Ihr Kachelmannwetter-Widget für Ihre Homepage!

 

Kommentieren