Was sind Leuchtende Nachtwolken?

Ein noch nicht vollständig erforschtes Phänomen sind die Leuchtenden Nachtwolken (englisch noctilucent clouds, kurz NLC), die gelegentlich im Sommer während der Dämmerung beobachtet werden können. Sie treten in großen Höhen auf und können bei sonst klarem Himmel am Nordhorizont beobachtet werden.

160706nlc

Das Foto wurde von Ralf Raab in der Nacht zum 06. Juli 2016 bei Gelnhausen (Hessen) aufgenommen, vielen Dank dafür. Leuchtende Nachtwolken werden erst dann sichtbar, wenn die Sonne bereits untergegangen oder noch nicht wieder aufgegangen ist. Steht die Sonne zwischen 6° und 16° unter dem Horizont, dann ist es zwar schon fast oder ganz dunkel, die Nachtwolken in Höhen von 81 bis 85 Kilometern werden aber noch von der Sonne angestrahlt. Sie leuchten dann silbrig bis leicht gelblich und sind vor allem im Juni und Juli häufiger am Nordhimmel zu sehen. In Sommernächten mit klarem Himmel lohnt sich also nach Sonnenuntergang oder vor Sonnenaufgang ein Blick an den Nordhorizont. Dazu geht man bestenfalls raus aus der Großstadt, denn hier ist die Lichtverschmutzung sehr hoch und es fällt schon schwer, den Sternenhimmel zu sehen.

Wie die Leuchtenden Nachtwolken genau entstehen, ist noch nicht vollständig erforscht. Sie bilden sich weit oberhalb der Troposphäre, in der sich das Wettergeschehen abspielt, genauer im Bereich der Mesopause, das ist die kälteste Schicht innerhalb der Erdatmosphäre. Für die Entstehung muss die Temperatur an der Mesopause sehr niedrig sein, was vor allem von Ende Mai bis Anfang August der Fall ist. Die Nachtwolken bestehen aus Eiskristallen, wobei bis heute nicht geklärt ist, woran sich die Eiskristalle anlagern. Die Kristallisationskerne könnten nach heute gängiger Expertenmeinung aus Material bestehen, das beim Verglühen von Meteoren freigesetzt wird.


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Das HD Regenradar, HD Satellitenbilder sowie Wettervorhersagen für jeden Ort in Europa, zahlreiche aktuelle Messwerte und teils Jahrhunderte alte Messwerte der Wetterstationen finden Sie auf kachelmannwetter.com. Außerdem: exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HD, Gewitter-Risiko sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! All unsere Karten sind zoombar bis auf Landkreisebene, zeitlich variierbar und verschiedene Parameter wählbar. Wie ist der weitere Wetter-Trend? Unsere XL-Vorhersage weiß es (einfach Ort in Europa eingeben). Wetternews aus Deutschland, Europa und aller Welt gibt’s im Wetterkanal.

All unsere Erklärbärstücke finden Sie im Wetterlexikon!

Holen Sie sich Ihr Kachelmannwetter-Widget für Ihre Homepage!

2 Kommentare

  1. Stefan A. 6. Juli 2016
  2. Pavicsits Wilhelm 13. Juli 2016

Kommentieren