Warmer 01.11.2015 mit Dekadenrekorden

Der heutige erste November 2015 brachte aufgrund von sehr warmer Höhenluft und auch teilweise Föhneffekten neue Rekorde für die ersten 10 Tage eines Novembers – die erste Dekade. Unter der grauen Hochnebelsupper gab es heute oft nur 6 bis 9 Grad! Doch außerhalb des Hochnebels, man musste gar nicht weit fahren, da schien die Sonne bei 15 Grad und mehr, ob Schwarzwald, Alb, Eifel, Harz oder Bayrischer Wald – typisch für solche kallharten Inversionswetterlagen wie diese!

Hier die neuen Rekorde:

Zwiesel (612m) 20,9
alt 20,6 am 05.11.08

Schneifelforsthaus (649m) 18,6
alt 18,3 am 04.11.1994

Kurort Schmalkalden (296m) 17,4
eingestellt vom 05.11.11

Wasserkuppe (902m) 17,3
alt 17,2 04.11.11

Viele andere Orte sind knapp vorbei geschrammt, vor allem der 01.11.2014 war ein sehr warmer Tag, der auch heute unübertroffen bleibt.

Kommentieren