Vor 25 Jahren: Schwere Unwetter in Deutschland

Vor genau 25 Jahren ereigneten sich in vielen Teilen Deutschlands schwere Unwetter mit Böen bis Orkanstärke und extremen Regenfällen sowie großem Hagel. Damals gab es vom Saarland über Teile von Rheinland-Pfalz und Hessen weiter bis nach Thüringen und Sachsen-Anhalt sowie im äußersten Südosten Niedersachsens große Schäden. Die damalige Unwetterlage gehört zu den markantesten Gewitterlagen der vergangenen Jahrzehnte in Deutschland.

170819_1992tmax

Die Höchstwerte am 20. August 1992, in der Südhälfte stiegen die Temperaturen verbreitet auf 30 Grad und mehr.

170819_1992windboen

Die höchsten Windböen am 20. August 1992. Vom Saarland bis nach Sachsen-Anhalt gab es vielerorts orkanartige Böen und örtlich sogar Böen bis Orkanstärke. In Saarbrücken wurde eine Böe von 167 km/h gemessen.

170819_1992regenmengen

In vielen Teilen Hessens kamen größere Regenmengen zusammen. Mehrere Wetterstationen meldeten 24stündige Regensummen von 60 Liter pro Quadratmeter und mehr. Hier geht es zu den deutschlandweiten 24stündigen Regenmengen am 20.08.1992.

In Saarbrücken wurden an der Wetterstation bis zu 5 Zentimeter große Hagelkörner beobachtet, innerhalb von nur 23 Minuten fielen 32,6 Liter pro Quadratmeter Niederschlag. In der Nähe von Villmar in Hessen richtete ein Tornado zusätzliche Schäden an. Südöstlich von Marburg gab es Schäden, die auf Windgeschwindigkeiten von mehr als 180 km/h schließen ließen.

Es folgen Eindrücke der Schäden in Mittelhessen, zur Verfügung gestellt von Friedel Steinmueller:

170819_1992schaden1

170819_1992schaden2

170819_1992sponheim

In Sponheim, ca. 12 km westlich von Bad Kreuznach


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HDAuflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! Außerdem exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

Außerdem gibt es aktuelle Satellitenbilder weltweit, im Menü ist der Kartenausschnitt über die Kontinent- und Länderauswahl möglich oder über Rasterkarten selbst wählbar. Entsprechendes gilt für die weltweit berechneten Wettermodelle aus Deutschland und aus den USA. NEU: Satellitenbild-Archiv ab 1981.

4 Kommentare

  1. Hans 20. August 2017
  2. Daniel Bachmeier 20. August 2017
    • Friedel Steinmueller 21. August 2017
  3. Friedel Steinmueller 20. August 2017

Kommentieren