Update zur Schneefront am Sonntag

Der Sonntag steht ganz im Zeichen der Warmfront eines Tiefs über dem Nordmeer. Sie überquert von Nordwesten her Deutschland und ist mit einem ausgedehnten Niederschlagsgebiet verbunden. Dabei fällt dieser in den meisten Regionen stundenlang als Schnee und verbreitet muss mit winterlichen Straßenverhältnisse gerechnet werden.

171202wetter

Das signifikante Wetter aus dem HD-Modell, dargestellt als Animation vom Samstagabend bis hin zum späten Sonntagabend. Die Uhrzeiten stehen jeweils rechts unterhalb der Karte. Nur im äußersten Nordwesten fällt direkt Regen, sonst erst einmal Schnee, teilweise schneit es sogar recht kräftig und anhaltend. Nur vereinzelt ist auch gefrierender Regen mit Glatteisbildung (in den Karten rot dargestellt) möglich, so im Bereich der Eifel.

171202schneehoehen1

Die erwarteten Schneehöhen am Sonntagmittag aus dem SuperHD-Modell. Abgesehen vom äußersten Nordwesten kommen mit der Front verbreitet mehrere Zentimeter Schnee zusammen. Verbreitet muss mit Glätte durch Schnee oder Schneematsch gerechnet werden. Glücklicherweise ist am Sonntag kaum Berufsverkehr unterwegs.

171202schneehoehen2

Die erwarteten Schneehöhen am Sonntagabend aus dem HD-Modell. Das Schneefallgebiet erreicht auch den Süden Deutschlands, vorübergehend liegt in vielen Teilen Deutschlands bis in tiefe Lagen Schnee.


Haben Sie sich schon auf unsere Webseite kachelmannwetter.com umgeschaut? Wir haben zahlreiche Vorhersagetools, wie die Vorhersage Kompakt Super HD, den XL Trend und Ensemble Vorhersagen für jeden Ort.
Neben unseren weltweiten Messwerten mit umfangreichem Archiv, weltweiten Satellitenbildern (mit Archiv ab 1981) und der weltweiten Blitzortung finden Sie neben dem HD Regenradar zahlreiche weitere von uns entwickelte Radartools, wie beispielsweise das Stormtracking für Gewitter oder unser Sturzflut-Tool!
Außerdem gibt es ein umfangreiches Angebot an Modellkarten, wie für Mitteleuropa und andere Teile der Welt das hauseigene Super HD Modell mit 1×1 km Auflösung und das europäische Modell ECMWF mit unzähligen Vorhersagekarten für die ganze Welt.

4 Kommentare

  1. Vo Fra 2. Dezember 2017
  2. Daniel Bachmeier 2. Dezember 2017
    • Friedel Steinmueller 2. Dezember 2017

Schreibe einen Kommentar zu Thomas Sävert Antworten abbrechen