Update zum Starkregen – große Unsicherheiten

Der Tiefdruckkomplex mit dem Namen RASMUND nistet sich in den kommenden Tagen über Mitteleuropa ein und löst gebietsweise stärkere Regenfälle aus. Allerdings gibt es dabei weiterhin große Unsicherheiten. Besonders die Zugbahn eines Randtiefs, das von Norditalien ins östliche Mitteleuropa zieht, wird noch sehr unterschiedlich berechnet. Je nach genauer Zugbahn sind gebietsweise durchaus Regenmengen von 50 bis 100 Litern pro Quadratmeter möglich, die lokale Überschwemmungen auslösen können. Hochwasser an den größeren Flüssen ist dagegen nicht zu erwarten.

170628luftdruck

Die Luftdruckverteilung aus dem HD-Modell am Donnerstagmittag mit dem Zentraltief RASMUND über der westlichen Nordsee und dem Randtief über dem westlichen Polen.

170628regensummen_superhd

Die Karte aus dem SuperHD-Modell zeigt die erwarteten Regenmengen bis zum Freitagnachmittag. Größere Regenmengen werden vor allem im Westen und ganz besonders von Franken bis zur Lausitz berechnet. Hier sind es gebietsweise sogar mehr als 100 Liter pro Quadratmeter.

170628regensummen_hd

Ganz anders sieht es das HD-Modell. Bis zum Samstagmorgen sollen demnach vor allem im Nordosten größere Mengen fallen, während Sachsen und auch Franken nur gestreift werden. Ruft man die Karte auf, kann man am oberen Bildrand zu weiteren Modellen wechseln und vergleichen.

170628penig_wasser

Überschwemmungen in Penig bei Chemnitz am Mittwoch.

170628regenmengen_rapid

Update:

Das Rapid Update vom Mittwochnachmittag rechnet in Teilen Brandenburgs sogar bis etwa 200 Liter pro Quadratmeter, die Unterschiede zwischen den Modellen sind weiter sehr groß.


Das HD Regenradar, HD Satellitenbilder sowie Wettervorhersagen für jeden Ort in Europa, zahlreiche aktuelle Messwerte und teils Jahrhunderte alte Messwerte der Wetterstationen finden Sie auf kachelmannwetter.com. Außerdem: exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HD sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! All unsere Karten sind zoombar bis auf Landkreisebene, zeitlich variierbar und verschiedene Parameter wählbar. Wie ist der weitere Wetter-Trend? Unsere XL-Vorhersage weiß es (einfach Ort in Europa eingeben). Wetternews aus Deutschland, Europa und aller Welt gibt’s im Wetterkanal.

All unsere Erklärbärstücke finden Sie im Wetterlexikon!

Holen Sie sich Ihr Kachelmannwetter-Widget für Ihre Homepage!

4 Kommentare

  1. Ralf Hummel 28. Juni 2017
  2. Frank Gieseler 29. Juni 2017
  3. x 29. Juni 2017
    • Thomas Sävert 29. Juni 2017

Kommentieren