Tropischer Sturm LAN kann zu starkem Taifun werden

Derzeit liegt der Tropische Sturm LAN östlich der Philippinen und wird sich in den kommenden Tagen sehr wahrscheinlich deutlich verstärken. Dabei ist es möglich, dass der Sturm zu einem starken Taifun wird. Taifune sind das gleiche wie Hurrikane, sie werden dort nur anders bezeichnet. Aufklärung in diesem Video.

de_sat-de-310-1_2017_10_16_09_10_15878_280

Die Storm Tracks des ECMWF zeigen die Zugbahn von Sturm LAN in den kommenden Tagen und recht einheitlich wird eine Verlagerung nach Norden Richtung Japan gerechnet. Zudem eine deutliche Verstärkung. Der Sturm wird aber zunächst nur sehr langsam vorankommen und die exakte Zugbahn ist natürlich noch sehr unsicher. So könnte er frühestens in rund einer Woche, ab dem 23. oder 24. Oktober für größere Teile Japans gefährlich werden. Unten noch die Zugbahnberechnung des JTWC (Joint Typhoon Warning Center). Dabei wird eine Verstärkung in den kommenden 5 Tagen bis auf maximale Windböen von 250 km/h (135 kn) angekommen!

de_cyclone-de-310-1_euro_2017101600_15856_480_lan-240

jtwc

Prognose ECMWF und GFS

Schauen wir uns die Prognose des GFS und ECMWF für kommenden Samstag an. Das GFS hat eine deutlich stärkere Entwicklung drin, von der auch das JTWC ausgeht (Grafik oben). Das ECMWF ist derzeit etwas verhaltener. Sie sehen unten Luftdruck und Windböen der beiden Modelle. Einfach auf die Karte klicken und die Termine vor- oder zurückklicken.

de_model-de-310-1_modez_2017101600_129_15856_149de_model-de-310-1_modusa_2017101600_129_15856_149

de_model-de-310-1_modez_2017101600_129_15856_93de_model-de-310-1_modusa_2017101600_129_15856_254

Gefahr für Japan?

Es ist noch viel zu früh für Japan Alarm zu schlagen, aber wir schauen uns die aktuelle Prognose für kommenden Montag, 02 Uhr MESZ an. Sowohl das GFS als auch das ECMWF lassen den möglichen Taifun dann Japan gefährlich nahe kommen und auch an der Küste unter anderem bei Tokio an Land gehen. Bis dahin ist es aber noch viel zu lange hin. Wir bleiben natürlich dran und informieren in den kommenden Tagen weiter.

ez

gfs


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, weltweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HDAuflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! Außerdem exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

Außerdem gibt es aktuelle Satellitenbilder weltweit, im Menü ist der Kartenausschnitt über die Kontinent- und Länderauswahl möglich oder über Rasterkarten selbst wählbar. Entsprechendes gilt für die weltweit berechneten Wettermodelle aus Deutschland und aus den USA. NEU: Satellitenbild-Archiv ab 1981.

Kommentieren