Tropensturm TEMBIN bringt Regenfluten

Tropische Wirbelstürme kommen auf dem Nordwestpazifik das ganze Jahr über vor. Besonders im November und Dezember schlagen sie oft eine recht südliche Bahn über die Philippinen und weiter in Richtung Südvietnam ein. Aktuell hat der Tropensturm TEMBIN vor allem die Insel Mindanao im Süden der Philippinen mit gewaltigen Regenmengen überquert und steuert auf weitere Inseln zu. Dabei ist er derzeit noch ein schwacher Sturm, er könnte sich aber deutlich verstärken.

171222tembin_sat1

Das aktuelle Satellitenbild mit den Temperaturen an der Oberfläche der Wolken zeigt hoch reichende Wolken im Bereich des Sturms.

171222tembin_regensummen

Die aus Satellitendaten berechneten 24stündigen Regensummen bis zum Freitagmorgen mitteleuropäischer Zeit. Während es im Norden der Inselgruppe trocken blieb, kamen im Süden auf der Insel Mindanao gebietsweise mehr als 200 Liter Regen pro Quadratmeter zusammen. Für Details in die Regionen und Provinzen zoomen.

171222tembin_regenmengen

Die gemessenen 24stündigen Regenmengen bis zum Freitagmorgen, 7 Uhr MEZ (14 Uhr Ortszeit). An einigen Stationen wurden dreistellige Mengen registriert. Den höchsten Wert meldete Tagum City mit 365,6 Liter pro Quadratmeter. Zum Vergleich: Das ist mehr als die Hälfte der durchschnittlichen Jahresmenge in Berlin. Durch den extrem starken Regen gibt es erhebliche Überschwemmungen und Erdrutsche.

171222tembin_zugbahn

Die Ensemblerechnungen für die weitere Zugbahn des Sturms. Die Zugbahn des Sturms wird immer wieder neu berechnet, jeweils mit leicht veränderten Anfangswerten. So erhält man viele verschiedene Ergebnisse. Liegen diese nahe beieinander, ist die Vorhersage recht sicher. Streben sie weiter auseinander, steigt die Unsicherheit deutlich an. Zunächst streift oder überquert der Sturm noch einige philippinischen Inseln, dann könnte sich zu einem Taifun verstärken und in einigen Tagen den äußersten Süden Vietnams erreichen und hier ebenfalls enorme Regenmengen mit der Gefahr großer Überschwemmungen mit sich bringen.

Hier noch Eindrücke von den Philippinen:


Haben Sie sich schon auf unsere Webseite kachelmannwetter.com umgeschaut? Wir haben zahlreiche Vorhersagetools, wie die Vorhersage Kompakt Super HD, den XL Trend und Ensemble Vorhersagen für jeden Ort.
Neben unseren weltweiten Messwerten mit umfangreichem Archiv, weltweiten Satellitenbildern (mit Archiv ab 1981) und der weltweiten Blitzortung finden Sie neben dem HD Regenradar zahlreiche weitere von uns entwickelte Radartools, wie beispielsweise das Stormtracking für Gewitter oder unser Sturzflut-Tool!
Außerdem gibt es ein umfangreiches Angebot an Modellkarten, wie für Mitteleuropa und andere Teile der Welt das hauseigene Super HD Modell mit 1×1 km Auflösung und das europäische Modell ECMWF mit unzähligen Vorhersagekarten für die ganze Welt.

14 Kommentare

  1. Jörg 24. Dezember 2017
    • Wettervorhersage 24. Dezember 2017
  2. Anna 24. Dezember 2017
  3. Tom Prosch 24. Dezember 2017
    • Thomas Sävert 24. Dezember 2017
  4. Mary-Ann 24. Dezember 2017
    • Fabian 25. Dezember 2017
  5. Kalle Endres 24. Dezember 2017
    • Fabian 25. Dezember 2017
  6. Elena 25. Dezember 2017
  7. Elvira 26. Dezember 2017
    • Clemens Grohs 26. Dezember 2017

Kommentieren