Tropensturm AVA bringt extreme Regenfälle auf Madagaskar

Der tropische Sturm AVA liegt derzeit an der Ostküste von Madagaskar und wird nur langsam weiter nach Süden die Küste entlang ziehen. Dabei drohen neben dem heftigen Wind besonders sehr starke Regenfälle, die für Erdrutsche und Überschwemmungen sorgen können. Im Satellitenbild von Freitag früh sehen wir den Sturm, wie er aktuell sogar ein Auge ausgebildet hat und auf Land trifft. –> aktueller Loop

ava1

Extreme Regenfälle drohen

An der Küste und in den Gebirgen drohen Orkanböen über 120 km/h, örtlich sogar über 150 km/h. Die Wetterstation Tamatave meldete um 09 Uhr MEZ eine orkanartige Böe von 113 km/h und einen Mittelwind von 94 km/h!

Das größte Problem werden aber die extremen Regenfälle sein. Das ECMWF Modell zeigt vielerorts über 200 Liter Regen pro Quadratmeter bis Dienstag – so lange wird der Sturm Madagaskar wahrscheinlich mindestens beeinflussen. Dabei verlagert sich der Sturm wie oben erwähnt die Ostküste entlang nach Süden. Entsprechend verlagert sich auch der Schwerpunkt der heftigen Starkregenfälle bis Dienstag weiter in den Südosten von Madagaskar.

Auf der Niederschlagssummenkarte des ECMWF sehen wir sogar stellenweise Niederschlagsmengen über 700 Liter Regen pro Quadratmeter! Das ist weit mehr als in Berlin in einem ganzen Jahr fällt. Dadurch kann es zu Erdrutschen, heftigem Hochwasser und großen Überschwemmungen kommen.

de_model-de-310-1_modez_2018010500_105_1270_157



Haben Sie sich schon auf unsere Webseite kachelmannwetter.com umgeschaut? Wir haben zahlreiche Vorhersagetools, wie die Vorhersage Kompakt Super HD, den XL Trend und Ensemble Vorhersagen für jeden Ort.
Neben unseren weltweiten Messwerten mit umfangreichem Archiv, weltweiten Satellitenbildern und der weltweiten Blitzortung finden Sie neben dem HD Regenradar zahlreiche weitere von uns entwickelte Radartools, wie beispielsweise das Stormtracking für Gewitter oder unser Sturzflut-Tool!
Außerdem gibt es ein umfangreiches Angebot an Modellkarten, wie für Mitteleuropa und andere Teile der Welt das hauseigene Super HD Modell mit 1×1 km Auflösung und das europäische Modell ECMWF mit unzähligen Vorhersagekarten für die ganze Welt.

Keine Kommentare

Kommentieren