Tropensturm ALBERTO

In Oman ist gerade der Zyklon Mekunu an Land gegangen – mit schweren Überflutungen, Windböen – und auch mehrere Todesopfer sind zu beklagen.

Gleichzeitig geht über dem Golf von Mexiko die Tropische Sturm-Saison los – früher als normal. Sturm Alberto hat sich gebildet. Für die weitere Tief-Entwicklung von Alberto über Menü Zeitschritte voranklicken.

de_model-de-310-1_modez_2018052600_12_15843_149

Das Tief zieht nordwärts – an Kuba vorbei – und dürfte zwischen Montag und Dienstag (unserer Zeit) als Tropensturm zwischen New Orleans/Louisiana, Mobile/Alabama sowie Pensacola/Florida und Panama City/Florida auf die US-Küste treffen. Hier die Berechnungen der möglichen Zugbahnen von Alberto in den nächsten 4 Tagen:

de_cyclone-de-310-1_euro_2018052512_15843_480_alberto-96(1)

 

Vor allem große Regenmengen werden erwartet – einerseits im Westteil Kubas, später auch an Floridas Südküste. Hier die aufsummierten Regenmengen nach dem ECMWF-Modell bis Montagabend mit teilweise bis zu 350 Liter Regen pro Quadratmeter auf Kuba. Für Details in die Grafik klicken (zoom in die Regionen).

de_model-de-310-1_modez_2018052600_66_15843_157

 

Hinzu kommen Wellenhöhen von teilweise über 5 Meter, die auf die Südküste der USA treffen.

de_model-de-310-1_modez_2018052600_66_15843_297

Kommentieren