Tornadoverdacht im Raum Mannheim

Am Donnerstagmorgen wurde aus dem Raum Ludwigshafen – Mannheim eine Beobachtung gemeldet, die zumindest auf den ersten Blick an einen Tornado denken lässt. Um was es sich genau bei dem Gebilde handelte, ist derzeit noch nicht geklärt, aber es kommt durchaus ein Tornado in Frage. Über mögliche Schäden ist derzeit nichts bekannt. Augenzeugen werden gebeten sich zu melden. Man muss sich dabei von dem Bild lösen, dass jeder Tornado zerstörerisch ist und ganze Orte dem Erdboden gleichmacht. Die meisten Tornados sind nur schwach, egal ob bei uns oder in den USA. Und sie können hier genauso stark sein wie drüben. Sogar tonnenschwere Mähdrescher wurden bei uns schon durch die Luft gewirbelt.

170309mannheim1

Dieses Foto wurde um 07:58 Uhr von Oliver Henkes am westlichen Stadtrand von Ludwigshafen aufgenommen.

170309mannheim2

Bearbeitet man das Bild, verstärkt die Kontraste und verändert die Helligkeit, kommt das Gebilde besser zur Geltung. Es hatte eine Trichterform, aber nicht mit glatten Rändern, wie es für einen Tornado typisch wäre. Allerdings weist nicht jeder Tornado das aus den Medien und Filmen bekannte Aussehen auf. Sollte es sich um eine Trichterwolke gehandelt haben, kann man von einem Tornado ausgehen, weil schon der sichtbare Teil des Wirbels praktisch bis zum Boden reicht. In Frage kommen auch ein zufälliges Gebilde oder unter einer Wolke aufsteigende Abgase von Industrieanlagen. Das Gebilde konnte nur kurz beobachtet werden. Wie lange es bestand, ist nicht bekannt, auch über mögliche Rotation weiß man nichts.

170309mannheim_radar1

Das Radarbild von 07:55 Uhr zeigt einen Schauer im Bereich Mannheim, an dessen Südrand sich das Gebilde aufgehalten haben dürfte. Dies würde hinkommen. In den Dopplerradarbildern ist nichts verdächtiges zu erkennen, was allerdings bei solchen schwachen Schauern auch nicht zu erwarten wäre. Wer in dem betreffenden Bereich Beobachtungen gemacht hat, bitte hier oder an die Tornadoliste Deutschland melden, Danke.


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HDAuflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! Außerdem exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

Außerdem gibt es aktuelle Satellitenbilder weltweit, im Menü ist der Kartenausschnitt über die Kontinent- und Länderauswahl möglich oder über Rasterkarten selbst wählbar. Entsprechendes gilt für die weltweit berechneten Wettermodelle aus Deutschland und aus den USA. NEU: Satellitenbild-Archiv ab 1981.

Kommentieren