Südschweiz: In den nächsten Tagen viel Regen/in den Bergen Schnee

Auf der Alpennordseite hat der Frühling Einzug gehalten. Mit Föhn-Tendenz hat sich ziemlich milde Luft bei uns durchgesetzt. Ein Tief liegt über dem nahen Atlantik, wir bekommen momentan Luft aus Süden/vom Mittelmeer her.

de_model-de-310-1_modswisseu_2018041000_10_1_149

 

Gleichzeitig heißt das aber, dass sich feuchte Luft auf der Alpensüdseite staut und im südlichen Wallis, im Aostatal, im Piemont, im Tessin, in Südbünden und im Südtirol in den nächsten Tagen einiges an Regen, in den Bergen Schnee fällt. Die feuchte Luft wird von Süden gegen die Alpen gedrückt und regnet sich aus. Zudem dehnt sich das Tief in den nächsten Tagen noch etwas weiter in Richtung Südfrankreich aus, somit ist der direkte Weg frei für Niederschlag aus Süden. Grundsätzlich ist es aber wichtig, dass um diese Jahreszeit die Wasserspeicher und Flüsse auch in Norditalien noch reichlich Wasser abbekommen, bevor dann der gewöhnlich trockene Mittelmeer-Sommer bevorsteht.

Schauen wir im Detail:

Ein erster Schub mit Schauern/Gewittern kommt schon am Dienstag (ins Tessin), ab Mittwochabend regnet es dann öfter und länger anhaltend, ab der Nacht zum Donnerstag teilweise auch kräftig.

de_model-de_modsuihd_2018040918_54_3_352

 

Aufsummiert sind bis Donnerstagabend im Bereich Tessin und Piemont durchaus Regenmengen von mehr als 100, teilweise über 150 Liter pro Quadratmeter möglich.

de_model-de-310-1_modsuihd_2018040918_72_3_157

Die Schneefallgrenze liegt – je nach Niederschlagsintensität – bei 1000 bis 1500 Meter Höhe, das heißt: In den Bergen der Südschweiz kommt noch einmal ein ordentlicher Schub Neuschnee dazu – inklusive erhöhter Lawinengefahr. Was akkumulierter Schnee (in Millimeter) bedeutet, wieviel Schnee das ungefähr gibt – hier zum Nachlesen.

de_model-de-310-1_modsuihd_2018040918_72_3_294

Also: Falls Sie in den nächsten Tagen auf die Alpensüdseite fahren/über Passstraßen – dann sicherheitshalber noch an Winterausrüstung denken.

Hier die ortsgenauen Vorhersagen im Kurzfristbereich (1 bis 3 Tage) – über das Menü ihren Wunschort/ihr Wunschziel eingeben –  für den Vorhersage-Bereich bis zu 5 Tagen hier schauen.

 

 

Kommentieren