Spannende Schneeschauerlage am Freitag

Die Großwetterlage stellt sich am Freitag komplett um. Auf der Rückseite eines von Schottland nach Skandinaviern ziehenden Tiefs dreht die Strömung in Mitteleuropa aus Nordwest bis Nord und Kaltluft aus polaren Breiten flutet auch Deutschland. Vor allem in höheren Schichten der Troposphäre ist die Luft sehr kalt, während sie in der untersten Schicht über der Nordsee angefeuchtet und leicht erwärmt wird. Mit diesen Zutaten stellt sich in den kommenden Tagen wechselhaftes Schauerwetter ein, bei den enormen vertikalen Temperaturgegensätzen sind örtlich auch Wintergewitter mit starkem Schneefall und Graupel möglich.

171207hoehenkaelte

Die Temperaturen in rund 5,5 Kilometer Höhe am Freitagnachmittag. Im Westen werden in dieser Höhe fast -40 Grad erreicht, während in 2 Meter Höhe noch leichte Plusgrade herrschen. Damit bauen sich extreme vertikale Temperaturgegensätze auf.

171207wetter1

Das signifikante Wetter am Freitagmorgen aus dem SuperHD-Modell. Bereits in den Morgenstunden treten verbreitet Schauer auf, örtlich mit Blitz und Donner.

171207wetter2

Im Tagesverlauf gehen die Schauer zunehmend in Schnee über. Vor allem im Nordstau der Mittelgebirge kann es auch längere Zeit schneien und vor allem Straßen in höher gelegenen Gebieten können gefährlich glatt werden. Über der Nordsee entstehen neue kräftige Schauer.

171207wetter3

Das signifikante Wetter am frühen Freitagabend mit neuen Schauern, die über Niedersachsen weiter ins Land ziehen.

171207wetter4

Spannend wird es am späten Abend unter anderem in Nordrhein-Westfalen, wenn ein ausgeprägtes Schneefallgebiet, das aus den Schauern hervorgeht, weiter nach Süden vorankommt. Für den weiteren Ablauf einfach im Menü vor- und zurückblättern, andere Regionen ebenfalls im Menü auswählen.

171207schneehoehen

Die erwarteten Schneehöhen am Samstagmorgen aus dem SuperHD-Modell. Wer zwischen Freitagabend und Samstagmorgen zum Beispiel auf der Autobahn A45 im Sauerland unterwegs sein möchte oder muss, sollte zumindest mehr Zeit einplanen oder seine Fahrt vor Antrifft noch mal überdenken.


Haben Sie sich schon auf unsere Webseite kachelmannwetter.com umgeschaut? Wir haben zahlreiche Vorhersagetools, wie die Vorhersage Kompakt Super HD, den XL Trend und Ensemble Vorhersagen für jeden Ort.
Neben unseren weltweiten Messwerten mit umfangreichem Archiv, weltweiten Satellitenbildern (mit Archiv ab 1981) und der weltweiten Blitzortung finden Sie neben dem HD Regenradar zahlreiche weitere von uns entwickelte Radartools, wie beispielsweise das Stormtracking für Gewitter oder unser Sturzflut-Tool!
Außerdem gibt es ein umfangreiches Angebot an Modellkarten, wie für Mitteleuropa und andere Teile der Welt das hauseigene Super HD Modell mit 1×1 km Auflösung und das europäische Modell ECMWF mit unzähligen Vorhersagekarten für die ganze Welt.

3 Kommentare

  1. Hans 7. Dezember 2017
  2. Daniel Bachmeier 7. Dezember 2017

Schreibe einen Kommentar zu Hartmut Antworten abbrechen