Sonniger Frühlingstag mit Einschränkungen

Das Hoch ORTRUD beschert weiten Teilen Deutschlands einen sonnigen und warmen Frühlingstag. Allerdings gibt es auch Ecken, wo es nicht ganz so frühlingshaft aussieht. Denn in den Frühstunden halten sich zunächst in einigen Regionen dichte Nebelfelder, die sich regional nur zögernd auflösen. Dazu kommen noch Wolkenfelder, die vor allem im Osten nur nach und nach der Sonne Platz machen. Makellos blauen Himmel gibt es dagegen in vielen Regionen im Westen und Südwesten.

170409satellitenbild

Langsam wird es hell in Deutschland, im aktuellen HD-Satellitenbild kommt das Wolken- und Nebelgrau zum Vorschein. Für Details einfach in die Bundesländer und Kreise / kreisfreien Städte zoomen.

170409sichtweiten

Die Sichtweiten um 7 Uhr, für Details die Karte aufrufen und in die Bundesländer zoomen. vor allem dort, wo eine Null steht, sollte man als Autofahrer aufpassen.

170409sonntag_wolken

Die Bewölkung am Sonntagmittag: Praktisch keine Wolken im Westen und Südwesten, dagegen noch einige dichtere Wolken im Osten, die sich nur nach und nach zögernd auflösen.

170409sonntag_tmax

Vor allem im Westen und Süden reicht es vielerorts für 20 Grad und mehr, örtlich erwärmt sich die Luft bis 24 Grad. Abgesehen von einigen Küstenbereichen und den höheren Bergländern wird es auch im Norden und Osten recht warm. Für Details einfach in die Länder und Kreise zoomen.

170409montag_tmax

Vor einer heranrückenden Kaltfront ist es am Montag im Süden und Osten noch warm, wie die Karte mit den erwarteten Höchstwerten am Montag aus dem SuperHD-Modell zeigt. Wenn alles passt, könnte am Oberrhein örtlich auch die 25-Grad-Marke geknackt werden, ab der man von einem so genannten Sommertag spricht. Am späten Nachmittag und am Abend sind im Süden und in Sachsen örtlich Gewitter möglich.


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HDAuflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! Außerdem exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

Außerdem gibt es aktuelle Satellitenbilder weltweit, im Menü ist der Kartenausschnitt über die Kontinent- und Länderauswahl möglich oder über Rasterkarten selbst wählbar. Entsprechendes gilt für die weltweit berechneten Wettermodelle aus Deutschland und aus den USA. NEU: Satellitenbild-Archiv ab 1981.

Kommentieren