Sommerzeit, ab ans Meer! Doch reicht es schon zum Baden?

Sommerzeit ist bekanntlich auch Ferienzeit und selbst an einem Wochenende ist die Nord- oder Ostsee relativ schnell zu erreichen. Nichts ist schöner, als mit der Familie oder Freunden einen oder mehrere Tage am Meer zu verbringen und im besten Fall auch noch dort baden zu gehen. Doch wie ist es bestellt um die Wassertemperaturen an der Nord- und Ostsee? Sieht gar nicht so schlecht aus! An der Nordsee liegt die aktuelle Wassertemperatur bei 15 bis 18 Grad, an der Ostsee sind es 17 bis 20 Grad, wobei die 20 Grad in den Küstennahen Haffen gemessen wurden. Aber auch die Seen in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern haben schon 20 oder 21 Grad. Auch die anderen Seen in Deutschland dürften derzeit bei einer Wassertemperatur von 19 bis 21 Grad liegen:

tw2

 

Das passt schon mal, nun muss nur noch das Wetter am Urlaubsort stimmen. Das kann man einfach über die Kompaktvorhersage für jeden Ort in Europa abfragen, egal ob Rügen, Borkum oder auch Mallorca.

Zugegeben, im Mittelmeerraum, der Adria und auch am Schwarzen Meer gibt es ganz andere Wassertemperaturen, als in unseren heimischen Gewässern. Angenehm ist vor allem das westliche Mittelmeer mit 21 bis 24 Grad, im östlichen Mittelmeer, der Adria und dem Schwarzen Meer kann man sich bei bis zu 27 Grad warmen Meerwasser aber kaum noch abkühlen.

tw

Kommentieren