Sommerwetter geht zu Ende

Es gibt einen markanten und nachhaltigen Abschluss des aktuellen Sommerwetters, sagt Peter Hinteregger von Kachelmannwetter.

Noch haben wir Sonnenschein und oft über 30 Grad, auch morgen Mittwoch können wir uns noch einmal über viel Sonnenschein und Sommerwärme bzw. -hitze freuen. Von den Niederlanden ziehen allerdings im Laufe des Nachmittags Wolken und gegen Abend Schauer und Gewitter auf – Vorboten einer Kaltfront.

Die Kaltfront überquert uns im Laufe des Donnerstags. Sie bringt einen Wetter- und Temperatursturz. Es regnet noch zeitweise, es gibt viele Wolken und die Temperaturen gehen gegenüber aktuell um rund 10 Grad zurück.

Auch am Freitag bleibt es bei vielen Wolken, am Samstag kommt der nächste Schub mit Regen. Das Ganze spielt sich bei Temperaturen deutlich unter 20 Grad ab. Es wird herbstlich, so Hinteregger – und daran ändert sich vorerst nicht viel. Das Tief bleibt auch übers Wochenende über uns liegen und bringt wechselhaftes und nur noch mäßig warmes Wetter.

Ein Kommentar

  1. Alfons 30. August 2017

Kommentieren