Sehr warme Nacht in Berlin und Brandenburg

Die letzte Nacht war in Berlin und Brandenburg sehr warm. Es gab einige Orte, an denen die Temperatur nicht unter 20 Grad sank. Am wärmsten blieb es in Berlin-Tegel und in Berlin-Tempelhof bei einer Tiefsttemperatur von 22 Grad, am frischesten war es in Coschen in der Lausitz mit schlaftauglichen 16 Grad.

Im Laufe der Woche wird es aber spürbar frischer und wir überschreiten dann tagsüber nur noch wenig die 20-Grad-Marke. Immerhin kann man die aufgeheizten Wohnungen in den kommenden Nächten dann gut durchlüften.

berlin

Kommentieren