Schwere Gewitter und Unwetter am Montag möglich!

Warm und teils heiße Luft wird an diesem Wochenende nach Deutschland gebracht. Vor allem am morgigen Sonntag können die Temperaturen im Osten Deutschlands bis nahe an die 30 Grad kommen. Am Samstagabend und in der Nacht zum Sonntag sind in Frankreich und Benelux schon erste heftigere Gewitter möglich, die den äußersten Nordwesten Deutschlands streifen können. Am Sonntagnachmittag und am Abend kommt die Kaltfront eines Tiefs bei Schottland langsam nach Deutschland voran und in der Westhälfte sind vereinzelt Schauer oder Gewitter möglich. Mit einer flächendeckenden Gewitterlage ist noch nicht zu rechnen. Der Osten bleibt ganz außen vor.

Am Montag wird dann die heißere Luft nach Osten gedrängt, man sieht auf der Temperaturkarte von Montag 14 Uhr des Super-HD-Modells zwischen der Nordsee und dem Oberrhein/Bodensee schon deutlich kältere Luft. Dies hängt alles zusammen mit einem Tief, welches vorweg in den Osten sehr warme, hintenrum aus Norden und Nordwesten aber kältere Luft mit sich bringt:

ttmo

 

Beim langsamen Ausräumen der sehr warmen Luft können an dieser Luftmassengrenze zu der deutlich frischeren Luft einige, teils kräftige Gewitter entstehen. Man kann im Super-HD-Modell auch in die Bundesländer klicken für mehr Details und auch Stunde für Stunde vor oder zurück gehen, um die Entwicklung der Gewitter zu sehen:

wwmo

 

In unseren internen Karten dieses 1 x 1 km Modells werden sogar sogenannte „Superzellen“ gerechnet und das vor allem in Brandenburg und auch in Berlin! Unter einer Superzelle versteht man ein langlebiges und kräftiges Gewitter mit einem beständig rotierendem Aufwindbereich. Eine Superzelle ist mit heftigen Wettererscheinungen verbunden. Noch ist die Zeit bis Montag aber noch recht lang, so dass sich daran noch einiges ändern kann, wo genau diese Super-Gewitterzellen auftreten können. Wir werden hier aber weiter Updates machen im Wetterkanal und euch auf dem Laufenden halten. Stand von Samstagmittag sieht aber so aus für den Montagabend, wo die schwersten Gewitterzellen sich befinden könnten:

 

sucellMo

 

Auch anhand der Regenmenge, die von Montagmittag bis Montagabend berechnet wird, kann man sehen, wo am ehesten mit kräftigen Gewittern zu rechnen ist. Dies ist vor allem der Streifen vom Westerzgebirge nach Nordwesten über den Harz hinweg bis östlich von Bremen. Im weiteren Verlaufs des Abends kann sich das alles weiter in Richtung Brandenburg verlagern, wie die vorherige Karte ja schon angedeutet hat. Momentan reichen unsere 1 x 1 km Modellkarten aber nur bis Montagabend 20 Uhr.

 

rrmo

 

Was auch noch bemerkenswert ist, sieht man beim Blick auf die „höchste Radarrefektivität“ die zu den Gewittern gerechnet werden. Wir haben hier mal einen Kartenausschnitt am Montagabend von Nordsachsen gewählt und die Intensität der zu erwartenden Niederschläge reicht östlich von Leipzig bis ins Lila, was auf Hagel und Sturmböen schließen lässt!

nordsachsen

 

Auch die Gefahr von schweren Sturmböen ist am Montag in und bei den Gewittern  gegeben. Speziell zur Tornadogefahr ein Beitrag vom Kollegen Thomas: Tornadogefahr in den kommenden Tagen? Wir werden hier Updates machen zu den Gewittern, man kann aber auch selber nachsehen, wenn man in unsere Super-HD-Kompaktvorhersage klickt. Dort sind alle Parameter auf einem Blick, hier sollte man ab Samstagabend oder Sonntagmorgen mal einfach seinen Ort eingeben und nachsehen, was dieses hochaufgelöste Modell für genau Ihren Ort berechnet. Momentan reicht die Kompaktvorhersage auf Grund ihrer feinen Auflösung aber nur bis Montagmittag.

 


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore!

Das HD Regenradar, HD Satellitenbilder sowie Wettervorhersagen für jeden Ort in Europa, zahlreiche aktuelle Messwerte und teils Jahrhunderte alte Messwerte der Wetterstationen finden Sie auf kachelmannwetter.com. Außerdem: exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HD sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! All unsere Karten sind zoombar bis auf Landkreisebene, zeitlich variierbar und verschiedene Parameter wählbar. Wie ist der weitere Wetter-Trend? Unsere XL-Vorhersage weiß es (einfach Ort in Europa eingeben). Wetternews aus Deutschland, Europa und aller Welt gibt’s im Wetterkanal.

All unsere Erklärbärstücke finden Sie im Wetterlexikon!

Holen Sie sich Ihr Kachelmannwetter-Widget für Ihre Homepage!

Kommentieren