Schnee und Eisregen im Nordosten der USA

Die erwarteten Unwetter in Teilen der USA führen zu erheblichen Behinderungen auf Straßen und Schienen sowie im Luftverkehr in den USA. Während in Neuengland Schneefälle einsetzen, trat am Samstagmorgen mitteleuropäischer Zeit (nachts Ortszeit) vor allem im US-Bundesstaat Virginia starker Eisregen auf, der gebietsweise eine zentimeterdicke Eisschicht hinterließ.

161217usa_temp

Die Karte aus dem globalen US-Modell zeigt die für den Abend (Ortszeit Mittag) erwartete Temperaturverteilung in den USA mit einer Temperaturdifferenz von mehr als 50 Grad zwischen der Golfküste im Süden und der kanadischen Grenze. Die Warmluft wird auf der Vorderseite eines Tiefs nach Nordosten gelenkt und gleitet auf hier liegende kältere Luft auf. Die in der Warmluftschicht fallenden Regentropfen gefrieren entweder erst auf dem Boden (gefrierender Regen) oder schon in der bodennah kälteren Luft (Eisregen) und kommen als Eiskörner am Boden an.

161217usa_modell1

Das hoch aufgelöste 1x1km-Modell zeigt in rot die Regionen mit leichtem oder starkem Eisregen und gefrierendem Regen. Vor allem im Grenzbereich von Virginia zu West Virginia fällt starker Eisregen. Für den weiteren Verlauf kann man die Modellkarten einfach mit den Pfeiltasten Stunde für Stunde durchschauen.

161217usa_modell2

Auch weiter nördlich für Neuengland wird ein hoch aufgelöstes 1x1km-Modell gerechnet. Es zeigt hier zuerst einiges an Schnee, der teilweise in gefrierenden Regen übergeht.

tree-destruction-282553_960_720

Schnee- und Eisstürme treten in den USA häufiger auf, sie kommen in jedem Winter vor. Die zentimeterdicke Eisschicht kann Äste abbrechen und ganz Bäume umstürzen lassen. Auch mit der Unterbrechung der Stromversorgung muss gerechnet werden. Das aktuelle Unwetter war bereits Tage zuvor angekündigt.


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HDAuflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! Außerdem exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

Außerdem gibt es aktuelle Satellitenbilder weltweit, im Menü ist der Kartenausschnitt über die Kontinent- und Länderauswahl möglich oder über Rasterkarten selbst wählbar. Entsprechendes gilt für die weltweit berechneten Wettermodelle aus Deutschland und aus den USA. NEU: Satellitenbild-Archiv ab 1981.

Keine Kommentare

Kommentieren