Osterwetter 2018: Von Regen, Schnee und sonnigen Abschnitten

Kurz zusammengefasst lässt sich das Osterwetter 2018 als wechselhaft beschreiben. Noch immer hält sich kältere Luft nach Norden und Osten hin und besonders am Samstag, teils auch am Sonntag noch im Osten kann es Schneeregen und Schnee geben. Nach Südwesten und Westen hin ist es milder, hier gibt es auch insgesamt seltener Niederschläge und häufiger trockene Phasen.

Kommentieren