Über den Island-Orkan und Nordpolwärme

Auf dem Atlantik hat sich das Tief „Eckard“ zu einem starken, aber nicht rekordverdächtigen Orkantief verstärkt. Es überquert derzeit Island und zieht unter Abschwächung zum Nordmeer. Das Tief lenkt sehr milde Luft weit nach Norden bis in die Polarregionen. Solche Warmluftvorstöße kommen aber gelegentlich vor. Die zugehörigen Tiefausläufer bringen den hochwassergeplagten Regionen in England neue Regenfälle.

151230islandtief_sat

Der Luftdruck im Zentrum des Orkantiefs ist auf einen ungewöhnlichen Wert unter 930 Hektopascal abgesunken. Dies kommt nicht allzu oft vor, der Rekord für ein außertropisches Orkantief liegt aber noch um einiges tiefer. Am 10. Januar 1993 wurde der Kerndruck in einem Orkantief bei Island auf 916 Hektopascal geschätzt. Messwerte liegen nicht vor, da auf den Ozeanen nur wenige Wetterstationen bzw. Messbojen vorhanden sind.

151230island_luftdruck

Luftdruck Island am 30.12.2015, 7 Uhr MEZ

Das Tief schaufelt warme Luft weit nach Norden, auf Spitzbergen im Nordpolarmeer werden Höchstwerte bis 6 Grad erwartet. Allerdings sind solche Warmluftvorstöße nicht ungewöhnlich, der Golfstrom reicht bis nach Spitzbergen und das Meer ist bis zur Insel nördlich von Norwegen eisfrei.

151230spitzbergen

Temperaturvorhersage Spitzbergen

151230groenland

Temperaturen Grönland am 30.12.2015, 7 Uhr MEZ

Im Zusammenhang mit dem Orkan wurden in vielen Medien auch die Tornados in den USA über die Weihnachtsfeiertage als ungewöhnlich und Zeichen für die Klimaerwärmung gewertet oder mit El Niño verbunden. Tornados gibt es aber in den USA in jedem Jahr, wie die Karte des US-Wetterdienstes zeigt

151229usa_dezembertornados

Insgesamt liegt die Zahl der bisher bestätigten Tornados in den USA in diesem Jahr im Bereich des langjährigen Mittels oder sogar leicht darunter:

151229spc

Tornados USA 2015 (schwarze Linie) und in den Vorjahren – Das Mittel ist gepunktet dargestellt.

Wichtige Schlussbemerkung

(Autor: Marcus)

Mit dem Island-Orkan wird subtropische Luft auf engem Weg schnurstracks zum Nordpol geschaufelt für ein paar Tage, siehe dazu unsere Windkarte:

Wind

In einigen Medien geistert die Meldung rum, dass es am Nordpol diese Tage bis zu 50 Grad wärmer werden soll als normal.

Das ist so völliger Quark und wurde vom Verursacher mittlerweile schon etwas relativiert – nur leider gehen die Verbreiter nicht auf die Relativierung ein!

Fakt ist

dass am Nordpol normal ungefähr -25°C sind, mal mehr, mal weniger, und durchaus auch mal bis an die Null Grad. Völlig normal dass das im Winter vorkommt, Luftmassen verschieben sich halt. Schon nächste Woche werdens dort wieder kuschelige -30°C sein.

Wir erwarten heute und morgen Höchstwerte von 0 bis 2 Grad. Wieviel ist das mehr als -25? Genau, 25 bis 27. Also nicht doppelt so viel (50 Grad)!

Was uns daran stört, ist, dass den Leuten über Radio, Internet und TV suggeriert werden soll, dass es mit der Nordpolwärme über 50 Grad als normal die Polkappenschmelze voran treibt und wir alle sterben werden. Es ist Winter, die Eisschilde am Nordpol wachsen gerade kräftig, so wie sie es im Winter immer tun, und sie schmelzen nicht bei +2 Grad für ein paar Tage.

Bitte immer nachdenken bei solchen Infos, im Zweifel kachelmannwetter.com gucken!


 

Das HD Niederschlagsradar, HD Satellitenbilder sowie Wettervorhersagen für jeden Ort in Europa, zahlreiche Messwerte aller Wetterstationen und vieles mehr finden Sie auf kachelmannwetter.com. Außerdem: exklusive Super-HD Modellkarten sowie kompakte Wettervorhersage HD – alles auf einen Blick! All diese HD-Karten sind zoombar bis auf Landkreisebene, wir behalten alle Daten im Archiv und schmeißen nichts weg. Wetternews aus Deutschland, Europa und aller Welt gibt’s im Wetterkanal.

22 Kommentare

  1. Axel 30. Dezember 2015
  2. Frank Gieseler 30. Dezember 2015
  3. Rasendes Eichhörnchen 30. Dezember 2015
  4. Ute 30. Dezember 2015
  5. Horst 30. Dezember 2015
  6. Chris 30. Dezember 2015
  7. Jens 30. Dezember 2015
  8. Nemesis 30. Dezember 2015
  9. Thomas Globig 30. Dezember 2015
  10. MK 30. Dezember 2015
  11. Thomas Globig 30. Dezember 2015
  12. Nemesis 30. Dezember 2015
  13. Nemesis 30. Dezember 2015
  14. Rammstainar 30. Dezember 2015
  15. Nemesis 30. Dezember 2015
    • Thomas Globig 30. Dezember 2015
  16. Nemesis 30. Dezember 2015
  17. Andreas 30. Dezember 2015
  18. HoSe 30. Dezember 2015
  19. Steffen Klotzsch 31. Dezember 2015
  20. andreas 3. Januar 2016

Kommentieren