Österreich: Traumhaftes Wintersportwetter mit viel Sonnenschein

Derzeit gibt es besonders auf den Bergen traumhaftes Wintersportwetter mit viel Sonnenschein und angenehm milden Temperaturen. Alle die jetzt Ferien haben erleben somit perfekte Tage.

Der Dienstagnachmittag bringt schon oft strahlenden Sonnenschein und eine traumhafte Fernsicht auf den Bergen. Lediglich in Osttirol, Kärnten, dem Lungau und in der Steiermark halten sich teils zähe Nebelfelder. Die Temperaturen steigen noch auf -2 bis 2 Grad bei Nebel und sonst auf 2 bis 11 Grad. Am mildesten wird es dabei im Inntal. Selbst auf 2000 Metern werden rund um den Arlberg bis zu 3 Grad erreicht.

sat_2017_02_13_11_35_462_120

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Mittwoch und am Donnerstag geht es mit viel Sonnenschein und perfekten Wintersportbedingungen weiter. Es wird noch milder als zuletzt und die Temperaturen steigen auf 6 bis 15 Grad, vielleicht auch 16 Grad. In 2000 Metern werden milde 5 Grad erreicht und die Nullgradgrenze befindet sich in rund 2500 Metern Höhe. Lediglich im Süden können sich noch ein paar Nebelfelder halten. Sonst ist die Luft zu trocken für beständigen Nebel oder Hochnebel.

model_modsuihd_2017021300_66_462_2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erst zum Freitag hin deutet sich aus heutiger Sicht eine Wetterverschlechterung an. Das Hoch ERIKA wird schwächer und von Nordwesten könnte eine Kaltfront uns Regen und Schnee bringen. Wie weit es dann runter schneien wird kann noch nicht gesagt werden. Anbei der Trend für Bregenz für die kommenden 5 Tage.

 

 

 

 

 

Kommentieren